Andrei Arshavin, Russlands Kapitän

Hallo liebe Fußball-Fans. In dieser kleinen Serie anlässlich der diesjährigen Europa-Meisterschaft gibt sexiestmen.de den Frauen Gründe, sich ebenfalls die Spiele anzusehen – die männlichen Spieler nämlich.

Heute begutachten wir den russischen Spieler Andrei Arshavin. Siebenundzwanzig Jahre alt ist Arshavin, der Kapitän der russischen Nationalmannschaft. Er spielt als Stürmer und ist ein sehr geschickter und schneller Dribbler, was seine mit 1,72 m eher geringe Körpergröße ausgleicht. Seine guten Vorlagen werden von seinen Gegnern ebenfalls gefürchtet – das kann dann möglicherweise alles morgen gegen Spanien mitverfolgt werden. Der Mann hat übrigens Modedesign studiert.

Na schön, wie schaut unser russischer Mannschaftskapitän denn nun aus? Haar: Dunkelblond und etwas länger, als wir es von den letzten hier untersuchten Spielern gewöhnt sind. Augen: Blau. Der Engländer würde sie außerdem als „piercing“ bezeichnen. Mund: Schön geformt und voll. Mir persönlich gefallen ja seine Augenbrauen sehr gut…

Auf einer Sexy-Skala von 1 bis 10, 10 hierbei der Höchstwert, bekäme Arshavin doch ganz knapp eine 7. Süß ist er ja irgendwo schon – aber außer dem Mund und den Augenbrauen hat er doch nicht viel Attraktives zu bieten. Zu einem Mann, der sich den Dreißigern nähert, passt ein Babyface eben nicht so wirklich. Und in meiner Oberflächlichkeit muss ich grausam gestehen – seine Frisur ist ziemlich unmöglich. Auch Nase, der leichte Silberblick und das Kinn stören den Gesamteindruck ein bisschen.

[youtube S-v5iJ2mERY]

Wie dem auch sei, ihm und dem russischen Team alles Gute für ihren Auftakt gegen Spanien, 18 Uhr in der ARD zu sehen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.