Auch Männer dürfen ihre Haare glätten!

Für viele Frauen gehört ein Glätteisen zur Grundausstattung im Badezimmer, aber auch Männer dürfen ihre Haare glätten! Besonders bei Locken ist es sehr praktisch. Worauf sollten Männer beim Umgang mit dem Glätteisen achten?

Bisher wurde das Benutzen eines Glätteisens als unmännlich empfunden, es wurde höchstens heimlich von der Freundin geliehen. Doch die Zeiten und der Trend haben sich gewandelt und es ist nicht ungewöhnlich, dass Männer ihre Haare bändigen oder einen coolen Look stylen wollen.

Haare glätten für Männer: Anleitung

Dass Männer ihre Haare glätten, ist also inzwischen nicht mehr verpöhnt. Es gibt sogar ein Glätteisen, das speziell für Männer entwickelt wurde! Die Platten sind besonders schmal und flach und somit auch für kurzes Haar geeignet.

Hochwertige Geräte mit Keramikplatten mit Ionentechnologie sind schonender für Haare, da sie dem Haar weniger Feuchtigkeit entziehen.

Die Haare sollten so lang sein, dass sie auf dem Kopf aufliegen können und nicht nach oben stehen. Die Haare werden zuerst mit einem Pflegeshampoo gewaschen. Die regelmäßige Anwendung einer Haarkur wird empfohlen, da die Hitze die Haare austrocknet.

Bei feuchtem Haar funktioniert das Glätten nicht, darum wird es geföhnt, bis es fast trocken ist. Es empfiehlt sich, danach eine Glättungscreme oder ein Hitzeschutzspray zu verwenden, um die Haare nicht zu sehr zu strapazieren.

Das Glätteisen wird ein paar Minuten vorgewärmt. Dann wird eine Strähne genommen und von der Haarwurzel bis zur Spitze durch das Glätteisen gezogen. Je langsamer dabei vorgegangen wird, desto glatter wird die Strähne.

So wird Strähne für Strähne bearbeitet. Bei Locken wird am besten vorher Haarspray auf die einzelnen Partien gegeben, so hält der Effekt länger.

Um coole Frisuren zu kreieren und die Haare zu stylen, werden sie in eine bestimmte Richtung gezogen. Zum Schluss wird etwas Wachs in die Haare gegeben.

Nicht zu häufig!

Auch, wenn man damit modische Frisuren kreieren kann: Das Glätten strapaziert die Haare und trocknet sie aus. Es sollte darum nicht zu oft wiederholt werden.

Eine weitere Möglichkeit wäre, ein Glättungsshampoo und eine Glättungsspülung zu benutzen.

Der Föhn sollte nicht zu heiß eingestellt und die Haare nach Möglichkeit an der Luft getrocknet werden.