Audi RS8 – Zukunftsmusik oder Supersportler?

Das der Audi RS8 jemals Realität werden wird, bezweifeln zahlreiche Autofans. Allerdings gibt es noch immer Optimisten, die hoffen, dass der Supersportler aus Ingolstadt einmal Realität werden könnte.

Bislang ist man bei Audi mit dem R8 sehr gut gefahren. Der Mittelklasse-Sportwagen, der auf dem Le-Mans-Rennprototyp Audi R8 basiert, hat besonders bei den Tunern hohen Anklang gefunden. Kaum verwunderlich also, dass auf der zurückliegenden Essen Motorshow zahlreiche renommierte Tuning-Firmen den Audi R8 als Ausstellungsmodell wählten.

Doch in den Tagen wo beispielsweise ein Audi A4 sich in seiner Klasse auf Dauer behaupten kann, träumen Auto-Entwicklern natürlich von höheren Sphären. Der RS8, wie es auf einigen Seiten heisst, könnte schon 2009 an Konturen gewinnen. Versehen mit einem Bi-Turbo-V10 mit 580 PS soll Audi damit in Konkurrenz zu den klassischen Modellen von Porsche und Lamborghini treten. Beibehalten wird natürlich das unverwechselbare Design des R8, womit sich ebenfalls ein Markenzeichen bei den Ingolstädtern geschaffen hat. Fraglich nur, ob dort nicht der Wunsch Vater des Gedanken gewesen ist.

Bleibt also abzuwarten, wie sich dieses Thema in Zukunft entwickeln wird. Mit einem Supersportler neben den Erfolgsmodellen A3, A4, Audi A6 und A8 in den Reihen, könnte man der Konkurrenz in Zukunft ordentlich Dampf machen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.