Baskenmütze – Accessoires für den Mann

Die Baskenmütze, getragen auf dem Kopf des Mannes, ruft Erinnerungen an den Frankreichurlaub hervor. Sofort denkt man an französischen Käse, Baguette und den Eiffelturm.

Die wollene oder filzerne Kopfbedeckung stammt aus der Region des Baskenlandes und dem Südwesten von Frankreich. Nach Deutschland trug die Baskenmütze Napoléon, der dem Hut seinen Namen  verlieh.

Die Baskenmütze für Herren trägt bedauerlicherweise nur eine erlesene Minderheit, sieht man mal von unserem Nachbarland Frankreich ab.

In Deutschland trauen sich die Männer modisch keine extravaganten Details zu – Hüte werden auf den Köpfen der Männer kaum gesehen.

Alleine die Diskussionen um das Kleid für den Mann machen das Dilemma  deutlich.

Die Baskenmütze als modisches Accessoires

Nicht zu jedem Kopf und Mann passt die Mütze. Ein schmales Gesicht und die passende Kleidung sind Pflicht  für alle Baskenmützen-Träger.

Ich empfehle ein Anzug zu dem Herrenhut. Männer, die Unterstatement bevorzugen, tragen nur eine Anzughose mit Shirt und Chucks, lederne Herrenschuhe sind auch eine mögliche Variante.

Herren-Hüte und Mützen sind 2009 das Accessoires für den Mann. Online kaufen kann man die Mützen unter diesem Link.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.