Beanspruchte Haut benötigte Pflege

Beanspruchte Haut benötigte Pflege

KörperpflegeDie Zeiten, in denen Männerpflege aus einer Katzenwäsche und der Rasur bestand, sind vorbei. Heutzutage gibt es viele Kosmetikartikel, die das äußere Erscheinungsbild verbessern und für ein gesteigertes Wohlbefinden sorgen können.

Sorgen bereitet Männern Ihre Haare

Das Kopfhaar eines Mannes lichtet sich nicht selten schon in jungen Jahren. Die Ursachen hierfür sind meist erblich bedingt. Um diesen Prozess zu verlangsamen, gibt es spezielle Koffein-Shampoos. Auch eine Haartinktur mit Koffein kann den Haarausfall verlangsamen. Viele Männer haben auch mit Schuppen zu kämpfen, es helfen Anti-Schuppen-Shampoos. Zudem können Öle mit einem hohen Vitamin-E-Gehalt Schuppen effektiv bekämpfen.

Die Frisur und das Styling

Auch die Frisur soll gut sitzen. Die Mittel für das Stylen einer Frisur sind vielfältig. Je nach Frisur gibt es spezielle Produkte: Haarwachs formt die Haare ohne zu beschweren, das heißt, dass die Haare durch das Wachs nicht platt gedrückt werden und mehr Struktur bekommen. Haarschaum und Gel geben dem Haar einen natürlichen Look und lassen sich leicht auswaschen. Produkte wie Fiber-Cremes formen ohne zu verkleben und Haarspray sorgt dafür, dass die Frisur ihre Form behält, wenn gleich der Anblick eines Mannes, der in der Umkleide des Fitnessstudios sein Haupt mit Haarspray umnebelt, für einige immer noch etwas irritierend sein kann.

Ein gepflegtes Gesicht sorgt für einen guten Eindruck

Das Gesicht ist permanent äußeren Einflüssen ausgesetzt. Ob Kälte oder Wind, die Haut im Gesicht wird stark beansprucht. Wer eine trockene Haut hat, der sollte die Haut regelmäßig mit einer Feuchtigkeitscreme versorgen. Einmal täglich empfiehlt es sich zudem ein Waschgel zu benutzen um die Haut gründlich zu reinigen. Ein Peeling kann helfen, das Hautbild zu verfeinern und Pickeln sowie Mitessern entgegenzuwirken. Zur täglichen Gesichtspflege gehört auch die Rasur. Um ihr Gesicht auf die Rasur vorzubereiten, können Sie zwischen Rasierschaum und -gel wählen. Letzteres macht die Barthaare besonders weich. Bei den Nassrasierern gibt es ebenfalls verschiedene Varianten, die sich in den Anzahl der Rasierklingen unterscheiden. Einige Modelle verwenden zudem eine leichte Vibration, um die Rasur zu erleichtern. Auch Trockenrasierer gibt es in verschiedenen Ausführungen und in allen Preislagen. Einige Modelle sind wasserdicht und so auch für den Gebrauch in der Dusche geeignet. Nach der Rasur können Sie ein klassisches Aftershave benutzen oder Sie verwenden einen Balsam der Rasurbrand bekämpft und die Haut geschmeidig macht.

Hände sind nicht bloß ein Werkzeug

Die Pflege der Hände wird leider oft vergessen, obwohl diese permanent im Einsatz sind. Eine Nagelschere hat sicherlich jeder Mann, denn zu lange Fingernägel stören bei vielen Tätigkeiten und sehen unschön aus. Allerdings ist ein Nagelknipser praktischer, weil so die Nägel beider Hände mit derselben Leichtigkeit gekürzt werden können. Die Nagelfeile rundet das Ergebnis dann sprichwörtlich ab. Um das Nagelbett zu pflegen sollten Sie ein Hufstäbchen benutzen, damit lässt sich die überstehende Nagelhaut perfekt entfernen. Daraufhin können Sie ihre Nägel mit einer Polierfeile bearbeiten: Die Polierfeile hat zwei Seiten, die raue Seite ist geeignet um Verhärtungen zu entfernen, die Glatte Seite benutzen Sie um ihre Nägel zu versiegeln und Ihnen Glanz zu verleihen. Nach der Pflege sollten Sie Ihre Hände gut eincremen. Wenn Sie die Pflege am Abend vorgenommen haben, können Sie nach dem eincremen dünne Baumwoll-Handschuhe tragen, die Sie über Nacht anbehalten um am nächsten Morgen mit perfekt gepflegten Händen aufzuwachen.

Foto: die-exklusiven – Fotolia.de