Bershka eröffnet heute in Berlin

Die Kette Bershka ist nicht nur im europäischen Ausland, sondern auf der ganzen Welt verbreitet. Nun kommt sie endlich auch nach Deutschland, es wurde schließlich höchste Zeit – die erste deutsche Filiale eröffnet heute in Berlin.

[youtube -6jw99ugbB0]

Bei Bershka handelt es sich um eine junge Modekette, die zur Inditex Group gehört. Zu diesem Textilunternehmen gehören unter anderem die überaus erfolgreichen Textilketten Zara, Massimo Dutti und Üterque. Die Filialen von Bershka sind verteilt auf der gesamten Welt, von Australien bis Kasachstan und sind im eher niedrigpreisigen Bereich angesiedelt.

Bershka für junges, ausgefallenes Publikum

Die junge, sowohl männliche als auch weibliche, Zielgruppe von Bershka ist zwischen 14 und 25 Jahren und zeichnet sich durch ein Gespür für Trends und aktuelle Mode aus. Farbenfroh und mit dem Mut zum wilden Kombinieren von unterschiedlichen Farben und Formen kommen die jungen Stücke daher. So findet hier jeder etwas, der sehr bunte, knallige und ausgefallenere Stücke präferiert.

Leggins mit Leopardenfellprint zu einer schlichten, schwarzen Lederjacke und einem weiten oversized-Top oder doch lieber ein farbenfrohes Print-Shirt zu einer schlichten Hose? Hier findet man alles von coolen Jacken bis zu zum schickeren Kleid für die Party.

Bershka in Deutschland

Dabei stellt das Label die preislich zugänglichste Kette der Inditex Group dar. Bereits 1998 wurde die erste Filiale eröffnet und es mussten über 730 Geschäftseröffnungen in nahezu fünfzig Ländern folgen, bis nun auch ein Shop in der deutschen Hauptstadt eröffnet. Wie die Kette, die eine Art Mix aus H&M, Tophsop und Zara darstellt, auf dem deutschen Markt ankommen wird, bleibt gespannt abzuwarten. Bei der Eröffnung heute um 18:30 in der Tauentzienstraße 14 gibt es für alle Besucher einen Rabatt von 25 % mit Live-DJ und Drinks.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.