Bodybuilding für echte Kerle: Die besten Einsteigertipps

Bodybuilding für echte Kerle: Die besten Einsteigertipps

Bodybuilding erfreut sich in den letzten Jahren einer wachsenden Beliebtheit und auch Sie können ein Teil der Bodybuilding-Gemeinschaft werden. Im folgenden Artikel wollen wir Sie über den Einstieg in das Bodybuilding informieren sowie Ihnen einige Hilfestellungen bzw. Einsteigertipps geben.

 Training

Bodybuilding – aller Anfang ist schwer

 

Die erste große Hürde auf dem Weg zum Bodybuilding wartet meist schon vor dem Training und ist psychologischer Natur: die Selbstmotivation. Sie müssen sich Ziele setzten, an denen Sie festhalten und diese um jeden Preis erreichen wollen. Klar definierte Ziele werden Ihnen den nötigen Motivationsschub in schweren Zeiten geben, so dass Sie Ihr Training eisern durchstehen. Um ständig am Ball zu bleiben, wird außerdem noch eines von Ihnen gefordert: ein starker Wille. Wenn Sie Ihr Training über einige Wochen konsequent durchführen, werden die ersten sichtbaren Erfolge nicht lange auf sich warten lassen.

Lassen Sie sich nicht entmutigen, denn viele Anfänger unterbrechen ihr Training schon nach den ersten paar Wochen, wodurch alles bisherige Training umsonst war.

 

Ein sanfter Einstieg und die richtige Art von Training

 

Zu Beginn sollten Sie sich nicht mit zu hohen Gewichten überanstrengen, da Sie zunächst eine Grundlage für den Kraftsport bilden müssen. Wir empfehlen Ihnen für den Anfang einige Trainingseinheiten mit einem Trainer durchzuführen, der Ihnen zeigt, wie Sie einzelne Übungen richtig durchführen.

Ein wilder, ungeplanter Einstieg ohne Trainer und auf eigene Faust ist auf jeden Fall zu vermeiden! Sie riskieren gesundheitliche Schäden, wie zum Beispiel Gelenkschäden durch Überlastung aufgrund zu hoher Gewichte.

60 Prozent Training und 40 Prozent Ernährung

 

Neben dem Training ist eine gesunde, ausgewogene Ernährung Pflicht. Achten Sie darauf, regelmäßig Proteine, wie zum Beispiel in Form von verschiedenen Nüssen, zu sich zu nehmen, da Proteine die materielle Grundlage für die Muskeln bilden. Vermeiden Sie zu fetthaltige Lebensmittel und besonders alkoholhaltige Getränke. Diese können den Trainingserfolg eines Tages leicht zunichtemachen.

 

 

Bild: © Sergejs Rahunoks – Fotolia.com