Bugatti 16C Galibier: Stärkste Limousine der Welt

Wer würde mit so einer Kiste nicht gern mal mit seinen Freunden um die Häuser kurven. Platz ist jedenfalls ordentlich in dem Concept-Car von Bugatti. Der 16C Galibier. Ist laut den Franzosen die „exklusivste, eleganteste und stärkste Limousine der Welt“.

Dieses Traumauto wirkt verdammt sportlich, aber auch elegant. Dafür sorgen die handgefertigten dunkelblau getönten Karbonbauteilen sowie die Kotflügel und Türen aus poliertem Aluminium. Stylisch und irgendwie auch böse wirken der markentypische Kühlergrill, die großen runden LED-Scheinwerfer und eine über das Fahrzeug gezogene Kammlinie. Als würde der Wagen der restlichen Straßenwelt eine Ansage machen wollen, wer hier Lord of the Road ist.

Denn mit seiner Motorkraft braucht sich der Bugatti alles andere als zu verstecken. Ein 16-Zylinder-Motor mit acht Liter Hubraum steckt unter einer von beiden Seiten aufklappbaren Motorhaube mit einer zweistufigen Kompressoraufladung. Und der FlexFuel-Motor kann wahlweise mit Benzin oder Ethanol betrieben werden. Eine genaue Leistung geben die Franzosen nicht an. Aber sie könnte bei satten 1.000 PS liegen. Da kann man schon mal eine Ansage pressen, oder!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.