Canon EOS 7D – Kamera mit umfangreichen Videomöglichkeiten

Ein neues Männerspielzeug von Canon ist auf dem Markt. EOS 7D heißt das neue Zauberstück, das neben vielen professionellen Kamera-Features mit umfangreichen HD-Video-Möglichkeiten ausgestattet wurde.

Die EOS 7D kommt mit einem CMOS-Bildsensor im APS-C-Format daher. 18 Megapixel stellen einen neuen Pixelrekord bei der Kamera da, die in den Preislisten bei 1.650-Euro geführt wird.

Die Canon-Kamera besitzt ein optimiertes Autofokus- und Belichtungssystem (iFCL), dass Schärfe, Farbe und Helligkeit in 63 Motivbereichen misst. Ein Dual-Layer-Sensor sorgt mit einer rot- und einer blau-empfindlichen Schicht für eine genaue und gleichmäßige Belichtung.

Die Bedienelemente mit neuem Direktauslöser für Filmaufnahmen sind klassisch angeordnet.
Das scharfe Display ist drei Zoll groß und verfügt über 920.000 Pixel. Auch verfügt die EOS 7D über einen optischen Sucher, der 100 Prozent Gesichtsfeld bietet.

Interessant sind die umfangreichen Filmfunktionen. Eine Filmaufnahme wird mit einer speziellen Taste direkt aus dem Fotomodus heraus aktiviert. Die Aufnahme passiert in HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel (1.080p) oder 1.280 x 720 Pixel (720p). Integriert sind ein Mikrofon-Eingang (Stereo) und eine HDMI-Ausgang. Alles wird auf einer CompactFlash-Karte gespeichert. Ab Anfang Oktober ist die neue Canon-Kamera-Technik zu erwerben.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.