David Beckham for H&M

David Beckham hat in Zusammenarbeit mit H&M nun eine eigene Unterwäschenkollektion für Männer auf den Markt gebracht. Der Anblick des halbnackten Fußballers geriet schon fast in Vergessenheit, doch spätestens seit der Erstausstrahlung des Werbespots beim Superbowl am 5. Februar hat sich der „Sexiest Man Alive 2008″ wieder in unser Gedächtnis gedrängt.

[youtube eQb_-OY7Z0E]

Und wieder geht der Blick zum schwedischen Moderiesen. Diesmal gebührt die Aufmerksamkeit der aktuellen Bodywear-Linie, für deren optische Gestaltung kein Geringerer als der englische Nationalspieler David Beckham verantwortlich ist.

Anscheinend möchte man im Hause Beckham für mehr gemeinsame Hobbies sorgen und da Victoria wohl besser darin ist, das Leder in ein eigenes Model-Label zu integrieren, anstatt es über den Rasen zu kicken, teilt nun eben „Becks“ die Leidenschaft für Design mit seiner Frau.

Seit dem 2. Februar ist die Unterwäsche in den H&M-Filialen sowie im Online-Shop erhältlich und mit Preisen zwischen 10 und 25 Euro durchaus erschwinglich. Dass Männerwäsche nicht unbedingt einen großen Spielraum für kreative Ergüsse bietet, spiegelt sich auch in den Beckham-Modellen wider.

Die Bodywear-Linie by David Beckham

Genau wie der Werbespot und die Kampagnen-Bilder ist auch die Herren Unterwäsche von David Beckham schwarz-weiß und grau gehalten. Während sich David in dem kleinen Filmchen jedoch noch mehr oder weniger aufregend vor der Kamera räkelt, ist die Kollektion hingegen eher unspektakulär und schlicht. In H&M-Sprache nennt man das die „neuen Klassiker“ im Volksmund wohl eher langweilig.

Die Slips, Boxershorts, Unterhemden, T-Shirts, Pyjamahosen und langen Unterhosen sind jedoch keineswegs unansehnlich und allemal eine bessere Wahl als die bunten Simpsons- oder Snoopy-Satin-Monster, die das Auge dann und wann verkraften muss.

Die Beckham-Underwear ist funktional und überzeugt durch hautfreundliches und bequemes Baumwoll-Elasthan-Gemisch, weiche Gummibünde und gute Passform.

H&M plant eine längerfristige Partnerschaft mit dem Fußballer und so sollen in den kommenden Saison weitere Kollektionen mit neuen Materialien, Mustern und Styles folgen. Nachdem man nun in 18 Monaten langer intensiver Forschungs- und Entwicklungsarbeit, wie H&M betont, den perfekten Grauton für ein Unterhemd und die richtige Ärmellänge für T-Shirts gefunden hat, kann man wohl gespannt sein, mit welchen bahnbrechenden Innovationen in Zukunft gerechnet werden darf.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.