David Boreanaz – sexy Vampir und heißer Cop

David Boreanaz spielte über viele Jahre den überaus heißen Vampir Angel, der mit einer Seele ausgestattet den Kampf gegen das Böse aufnahm. Und auch seine derzeitige Hauptrolle in „Bones – die Knochenjägerin“ zeigt ihn wieder einmal als einen äußerst attraktiven und knallharten Mann.

In der überaus erfolgreichen Vampir-Serie „Buffy – im Bann der Dämonen“ spielte, der am 16. Mai 1969 in Buffalo geborene, David Boreanaz einen Vampir mit Seele, der sich in die Vampirjägerin Buffy verliebt und seine Seele durch eine Nacht mit ihr, wo er das höchste Glück empfindet, verliert. Nach drei Jahren verließ Boreanaz die Serie, jedoch nur um in seiner eigenen Spin-Off-Serie eine Hauptrolle zu übernehmen. In „Angel- Jäger der Finsternis“ spielte er die gleiche Rolle wie in Buffy, den sexy Vampir Angel, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Welt vom Bösen zu befreien.

David Boreanaz – heißer Körper mit ordentlich Muskeln

Auch wenn Angel oft einen schwarzen Umhang trug, so erlaubte David Boreanaz doch das ein oder andere Mal eine Blick auf seinen überaus heißen Body. Seine gestählten Muskeln zeigen von harter Arbeit im Fitness-Studio. Aber nicht nur sein Körper ließ viele Frauen die Fernbedienung nicht mehr aus der Hand legen wenn David Boreanaz auf dem Bildschirm erschien, vor allem seine Augen ließen reihenweise Frauenherzen dahin schmelzen. Dieser tiefgründige und leidgeplagte Blick war es, der die Frauenwelt in Atem hielt.

Booth – Macho-Cop par excellence

Seit 2005 spielt David Boreanaz den FBI-Agenten Seeley Booth in der tollen Fernseh-Serie „Bones –  die Knochenjägerin“. In dieser Rolle verkörpert er den Macho-Cop erster Güte, er ist selbstsicher und der Frauenwelt gegenüber nicht abgeneigt. Dennoch agiert er auch viel aus seinem Gefühl heraus, was ihn nur noch attraktiver macht. Im echten Leben ist der Schauspieler seit 2001 mit dem Modell Jaime Bergman verheiratet. Das Paar hat zwei Kinder, einen Jungen und ein Mädchen.

Mehr Informationen zu dem Schauspieler findet man hier.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.