Dayana Mendoza ist die neue Miss Universe

Dayana Mendoza ist wenig überraschend zur Miss Universe gewählt worden – sie galt von Anfang an als Topfavoritin. Die 22-jährige, 1,78 Meter große Venezolanerin bekam die mit Diamanten besetzte Krone der Schönheitskönigin im Gesamtwert von 120.000 Dollar aufgesetzt.

[youtube Xd66BMB__8s]

Finale um den Titel „Miss Universe“ fand im vietnamesischen Ort Nha Trang statt und wurde Zeuge eines spannenden Finales. Insgesamt gingen die Schönheitsköniginnen aus 80 Ländern an den Start; Das Finale jedoch fechteten Kolumbien, die Dominikanische Republik, Russland, Mexiko und eben Venezuela unter sich aus.

Im Anschluss an ihren grandiosen Sieg konstatierte die Siegerin bezüglich des Geschlechterunterschieds kess: „Männer denken, dass der schnellste Weg zu einem bestimmten Punkt der gerade Weg ist. Frauen wissen, dass der schnellere Weg über die Kurven führt.“ Naja, das lassen wir einmal so dahingestellt sein.

Die Show wurde übrigens von Ex-Spice-Girl Mel B moderiert, was den Bekanntheitsgrad dieser Show mit Sicherheit weiterhin gesteigert hat. Doch was wird in den folgenden Tagen auf Dayana Mendoza zukommen?

Die vom amerikanischen Immobilienmillirdär Donald Trump gehostet Wahl verspricht der Siegerin unter anderem ein mietfreies Luxusappartment in New York und eine Vielzahl edler Geschenke wie Schuhe, Kleider und diversen Schönheitsprodukten.

Normalerweise bin ich ja kein Fan von solchen Miss-Wahlen zumal die Siegerinnen nicht unbedingt dem allgemeinen Schönheitsideal entsprechen – Dayana Mendoza allerdings wird meiner Meinung nach allen Erwartungen gerecht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.