Der Hybridsportwagen Jaguar C-X75

Jaguars Showcar, der C-X75, wird erstmals auf dem Pariser Autosalon der Weltöffentlichkeit präsentiert. Dieses ist wahrsten Sinne Geschoss wird durch zwei Mikro-Turbinen angetrieben.

Bei dem stylischen C-X75 handelt es sich um einen Hybridsportwagen mit Range Extender, bei dem die Karosserie komplett aus Kohlefaser gefertigt wurde, ohne Spoiler auskommt und modernste Lichttechnik verbaut hat.

[youtube OgRaA03IwaM]

Der Clou bei diesem Traumauto sind aber die beiden Mikro-Turbinen mit 95 PS, die bei Bedarf die Batterien nachladen. So soll man auf eine Reichweite von 570 Kilometer kommen. Die Jets kommen mit so wenig Diesel aus, dass der CO2-Wert nur bei 28 g/km liegt.

Die E-Motoren haben zusammen 780 PS und treiben über ein stufenloses Getriebe alle vier Räder an. Der 1350 Kilo schwere C-X75 soll es in 3,4 Sekunden auf Tempo 100 schaffen und bis zu 328 km/h schnell sein, aber nur eine Minute lang. Dann werden die Motoren zu heiß. Bei 220 km/h schafft der C-X75 acht Minuten ohne Nachladung. Optimal sind 160 km/h, dann kommt es zum Gleichgewicht zwischen Verbrauch und Energie-Wiedererlangung ein.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.