Die schönsten Spielerfrauen der Euro 2008

Wenn eine Fußball-WM bzw. EM läuft, zeigt auch der Großteil des weiblichen Geschlecht Interesse für die wichtigste Nebensache der Welt. Doch während Männer in fachkundiger Manier das Spielgeschehen kommentieren, erfreuen sich Frauen eher daran, das Aussehen der gut gebauten Athleten zu bestaunen. Da ist es nicht verwunderlich, dass auch die Partnerinnen dieser Spieler eine Augenweide sind. Im Folgenden werden einige sehenswerte Spielerfrauen vorgestellt.

Sowohl männliche Fußballfans als auch Frauen sehen Christiano Ronaldo sehr gerne auf dem Spielfeld. Doch letztere bewundern eher selten die spielerischen Qualitäten des talentierten Portugiesen, sondern warten lechzend darauf, dass dieser sein Trikot auszieht. Die von solchen Erwartungen genervten Männer können durch die Tatsache getrost sein, dass sich Ronaldos Freundin Nereida Gallardo ebenfalls sehr gerne ihrer Kleidung in der Öffentlichkeit entledigt.

[youtube rTi_2aw84nQ]

Leider werden wir Nereida im Rahmen der EM nicht mehr sehen können, wofür zum großen Teil der gestern zur Hochform aufspielende Sebastian Schweinsteiger verantwortlich ist. Nach dem Spiel verfolgten Fernsehkameras wie er sich von seiner reizenden Freundin Sarah Brandner beglückwünschen ließ. Brandner macht zwar keine Nackfotos, lässt aber nicht zuletzt durch ihr zauberhaftes Lächeln Männerherzen höher schlagen.

[youtube dv_O-SyDqT0]

Für den französischen Mittelfeldspieler Claude Makelele verlief das Turnier äußerst enttäuschend. Doch ein Blick auf Fotos seiner als Unterwäschemodell posierenden Ehefrau Normie Lenoir genügt zu erkennen, dass man dennoch nur begrenztes Mitleid mit ihm haben muss.

[youtube Vdhdh4tx3a4]

Einen „guten Fang“ machte auch der niederländische HSV-Star Rafael van der Vaart. Seine Frau Sylvie macht europaweit als Modell und Schauspielerin auf sich aufmerksam und posierte letztes Jahr unter anderem für den Otto-Katalog.

[youtube jHdaYRVVrI8]

Bei der Betrachtung solch atemberaubender Bilder stellt man sich selbst als frenetischer Fußballfan die Frage, warum eigentlich ihre Männer öfter im Mittelpunkt stehen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.