Diese Bärte sind in diesem Jahr trendy

Diese Bärte sind in diesem Jahr trendy

Was den Frauen die Schuhe und Taschen, das ist den Männern der Bart: Egal ob ohne, mit ein wenig oder gleich in der Vollversion, ein Bart ist stets ein Ausdruck von Modestil und Individualität. Da ist es von keiner geringen Bedeutung, welche Trends im Jahr 2013 kommen. Ganz klar lassen sich zwei angesagte Styles feststellen: der 10-Tage-Bart und der Oberlippenbart in unterschiedlichsten Ausführungen.

Der Artikel beschreibt die Barttrends 2013.

Unordentlich? – Von wegen!

Der 10 – Tage – Bart hat stets den Ruf, ungepflegt zu wirken. Die Gefahr hierfür ist gerade bei einem dunkleren Haar sehr hoch. Bei Männern mit blondem oder rötlichem Bartwuchs ist er auf jeden Fall eine gute Wahl, lässt er den Träger doch verwegen aussehen, ohne dass dieser gleich verwildert wirkt. Bei schwarzen oder dunkelbraunen Haaren ist hingegen Fingerspitzengefühl gefragt: Nuancen entscheiden über die Bürotauglichkeit. Als Faustregel gilt: „Weniger ist mehr“. Zur Sicherheit sollte dem 10-Tage-Bart unter Umständen ein 3 – Tage – Bart vorgezogen werden.

Schnauzbart – Alles andere als gestrig!

Ein klassischer Schnauzbart wurde lange Zeit verächtlich als „zu konservativ“ oder „zurückgeblieben“ beschimpft. Vielleicht hat ihn sich deshalb Unternehmer Carsten Maschmeyer auch abrasiert.  2013 kommt der Schnauzer jedoch – mit ein wenig Überarbeitung – zu neuer Würde. Ob es ein kurzer Oberlippenbart oder ein stilvoller Schnäuzer mit gezwirbelten Enden a la „Horst Lichter“ sein soll, ist dabei dem Träger überlassen. Garantiert ist auf jeden Fall, dass er mit seiner Wahl aus der Masse herausstechen wird und sein Gespür für Trends beweisen kann. Die richtige Pflege ist hierbei entscheidend. Der Bart sollte genau wie das Haupthaar mit Shampoo gepflegt, regelmäßig geschnitten und mit diversen Produkten in Form gebracht werden. So steht einem positiven Eindruck nichts mehr im Wege!

Glattrasiert wäre langweilig…

Eine völlige Rasur ist 2013 absolut „out“. Im Kommen sind stattdessen 10 – Tage – Bärte, die mit der richtigen Handhabung alles andere als ungepflegt aussehen. Auch ein Schnäuzer kommt zu neuen Ehren und beweist Stil und Geschmack. Und wer sich nicht entscheiden kann, versucht sich nacheinander an beiden Möglichkeiten. Dem schnellen Bartwuchs sei Dank, dass das ebenfalls möglich ist…


IMG: Lvnel – Fotolia