Dresscode: Smart Casual – Dieser Look kommt an

Lässig und dennoch stilvoll macht man mit dem Smart Casual Look im Berufsleben, sowie auf Partys einen eleganten und aufgeweckten Eindruck. Das beste daran jedoch ist, dass man das Meiste für diesen Dresscode wahrscheinlich bereits im Schrank hat.

Anstatt Stunden um Stunden beim Anzugsschneider zu verbringen, damit man letztendlich beim nächsten Club- oder Barbesuch vollkommen overdressed dasteht, geht man den Abend mit dem Smart Casual Style doch lieber etwas legerer an. Man braucht nämlich nicht immer ein mit Diamanten besetztes Sakko, um von der Frauenwelt wahrgenommen zu werden. Manchmal muss man sich auch einfach entspannt an der Bar zurücklehnen, statt sich jeder Frau mit schimmernder Rolex, breitem Grinsen und offenen Armen aufzuzwingen. Wer die Rolle vom „coolen Typen an der Bar“ spielen möchte, der braucht dafür natürlich auch mindestens ein genauso cooles Outfit

Smart Casual – Was gehört dazu?

Auch wenn er etwas bequemer als der Business-Look ist, ist der Smart Casual Style keines Falls schludrig oder formlos. Auch bei diesem Modetrend sind Turnschuhe ein absolutes No-Go. Getragen werden sollten schicke Leder- oder Anzugsschuhe. Darüber eine, nicht zu abgenutzte Jeans oder eine andere lange Hose und schon hat man die halbe Miete.

Als Top empfiehlt sich ein Hemd, jedoch ohne Krawatte. Je nach Belieben und Wohlfühlfaktor kann man darüber noch entweder einen schicken Pullover oder einen leichten Tagesanzug ziehen. Dazu noch eine gepflegte Frisur und ein frisches, gesamtes Äußeres und man ist startklar.

Wie kommt man mit dem Look am besten an?

Smart Casual heißt übersetzt so viel wie pfiffig und locker. Und genau so sollte man sein Outfit auch verkörpern. Mit zwanglosem Auftreten, einem charmanten Lächeln und vielleicht einem netten Kompliment auf den Lippen, macht man auf die ein oder andere bestimmt einen sympathischen Eindruck.

Wichtig ist dabei auf jeden Fall natürlich zu bleiben und nicht allzu cool, oder gar kalt zu erscheinen. Gerade weil der Style auf den ersten Blick so lässig und etwas gleichgültig wirkt, suggeriert er meist von vornherein nicht mehr als einen One-Night-Stand. Soll es an dem Abend dennoch einfach nicht sein, kann manchmal auch ein bekannter Begleitservice für die richtige Gesellschaft sorgen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.