Ed Westwick: ein charmanter Engländer mit viel Sex-Appeal und Stilgefühl

Ed Westwick ist den meisten aus Gossip Girl bekannt. In der Serie spielt er den für eine Dramaserie obligatorischen, Fiesling mit Namen Chuck Bass. Während dieser in der Serie zahllose Affären hat, betont der gebürtige Engländer in Interviews dagegen immer wieder, nichts mit seinem Seriencharakter gemein zu haben.

Die grundlegenden Informationen zu Ed Westwick sind schnell erzählt. Geboren ist er am 27. Juni 1987 in Stevenage, Hertfordshire in England. Seine Ausbildung zum Schauspieler absolvierte er am Londoner National Youth Theatre. Mittlerweile lebt er in New York City in einer WG mit seinem Gossip Girl- Kollegen Chace Crawford.

Ed Westwick, ein Schauspieler goes Fashion

Seine Schauspielerfahrungen sammelte er in englischen Serien und durch kleinere Rollen, wie in dem Film Cildren of Men. Dort spielte er neben Clive Owen und Julianne Moore.
Obwohl Ed Westwick vorgibt, keine Gemeinsamkeiten mit seinem Seriencharakter Chuck Bass zu haben, so ist da doch eine Vorliebe, die beide teilen- außerordentliche Outfits. Mit seinem mutigen Look schmückt er so des Öfteren die Fashionseiten im Internet und in Magazinen.

Um ganz ehrlich zu sein, ist es auch immer wieder eine Freude, seine tollen Kombinationen anzuschauen. Egal also, ob er im schmal geschnittenen Anzug mit auffälliger Fliege zu Samtslippern die Straße entlang geht oder verwaschene Röhrenjeans mit Boots und Scoop-Neck-Shirt trägt, er hat einfach ein Gespür für Trends.
Natürlich verfolgt er bei all dem seine Schauspielkarriere weiter. Nach wie vor ist er in der Serie Gossip Girl zu sehen. Daneben können wir ihn auch zunehmend in größeren Hollywoodproduktionen bewundern. Bereits am 19. Januar dieses Jahres war er im Film J.Edgar neben Leonardo di Caprio und Clint Eastwood zu sehen.

Das Multitalent

Im Übrigen begeistern sich mittlerweile auch die Designer für den smarten Briten. So war er erst kürzlich auf der Mailänder Modewoche anzutreffen. Der Designer Philipp Plein hat ihn dort als das neue Gesicht seiner Herbst-/ Winterkampagne vorgestellt.
Neben der Mode und der Schauspielerei hat Ed Westwick noch ein weiteres Talent vorzuweisen. Er ist Sänger und Komponist der britischen Indie Rockband „The Filthy Youth“, die sich im Jahr 2008 gegründet hat. Und die klingen sogar richtig gut, was nicht über alle musikalischen Ambitionen von Schauspielern behauptet werden kann. Die Musik ist eine Mischung aus dem Gesang von Pete Doherty zu den Klängen der Arctic Monkeys. Schön wäre es also, ihn nicht nur im Fernsehen, sondern auch einmal auf deutschen Bühnen bewundern zu dürfen. Eine kleine Hörprobe gefällig?

[youtube sEGpU9yHHPY]