Edward Westwick – Im echten Leben ein zartes Lamm

Edward Westwick, auch genannt „Ed“, ist durch seine Rolle in der TV Serie „Gossip Girl“, als „Chuck Bass“ bekannt geworden. Er ist am 27. Juni 1987 in England geboren. Alle Frauen dieser Welt bejubeln, dass Ed im realen Leben ziemlich wenig mit dem arroganten Fiesling Chuck, den er in „Gossip Girl“ spielt, zu tun hat.

Edward Westwick, der in Gossip Girl den versnobte Bad Boy spielt, ist im wahren Leben als leidenschaftlicher Musiker und Songwriter der Band „The Filthy Youth“ bekannt. Außerdem ist er mit seinen 23 Jahren schon mit Schauspielpartnerin Jessica Szohr liiert. Das lässt den harten Bad Boy im wahren Leben verblassen und überzeugt die Frauenherzen, neben seinem Aussehen, von noch mehr Qualitäten.

Edward Westwick´s Leben

Der smarte Schauspieler ist einer von drei Söhnen und ist außerhalb von London aufgewachsen. Seine Mutter ist Schulpsychologin und sein Vater Dozent. Mir seinem Karriere Anstieg musste sich der Engländer erst auseinander setzten, denn das dekadente Leben in Manhattan kannte er vorher nur aus dem Fernsehn. Er ist und bleibt ein Engländer und genau das macht ihn so sympathisch. Seine Schauspielerfahrungen begannen in einem Auftritt der Serie „Doctors“. Im bekannten Kinofilm „Children of Men“ hat er einen einen Psycho-Sohn gespielt, der wiedereinmal sehr überzeugend von ihm verkörpert wurde. Böse Blicke und leicht kranke Verhaltensmuster sind Ed´s Spezialität und das, obwohl er so gut aussieht. Im Jahre 2008 bekam er sogar einen „Teen Choice Award“ für seine Rolle in Gossip Girl, die ihm letzten Endes auch seinen Durchbruch bescherte. Er hat so reichlich wenig mit seiner Rolle gemeinsam, doch spielt er sie mehr als überzeugend und das macht schließlich einen guten Schauspieler aus. Mittlerweile spielt er auch schon mit Schauspielgrößen wie Jude Law oder Clive Owen.

Seine Rolle „Chuck Bass“

Edward Westwick´s Rolle in der TV Serie „Gossip Girl“, welche sich an den Büchern der Autorin Cecily von Ziegesar orientiert, ist ein macht-, sex- und drogengeiler Macho, deren Herz eigentlich schon lange an Blair Waldorf (Leighton Meester) vergeben ist. Doch wie Bad Boys so sind, verschwendet er seine Zeit lieber mit Schule schwänzen und Intrigen spinnen, denn das ist Chuck´s Spezialität und ein Liebesgeständnis wäre das letzte was er täte. Seine Schauspielpartnerin Jessica Szohr, mit der er in echt liiert ist, spielt in der Serie Vanessa Abrams und ist gleichzeitig Chuck´s größte Feindin. Die Frauen lieben ihn, ob als Chuck oder Ed, denn er sieht verdammt gut aus und hat dazu auch noch großes Talent.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.