Es war einmal… Teil 1

In der Reihe „Es war einmal…“ finden sich ab sofort immer mal wieder Berichte, über Männer die definitiv sexy waren, auch wenn davon heutzutage vielleicht nicht mehr allzu viel übrig ist.

Heute: Uwe Fahrenkrog-Petersen

Fahrenkrog-Petersen, 1960er Baujahr, ist den meisten unter euch vermutlich noch gut als Popstars-Jurymitglied bekannt. Das war 2003, heraus kamen „Overground“ und die „Preluders“. Ein etwas geringerer Teil der breiten Masse weiß gerade noch, dass der Gute ansonsten Musikproduzent ist und mitunter N*SYNC und diverse Kinofilme mit Musik versorgte.

Was nur wenigen bekannt ist, ist was Fahrenkrog-Petersen vor rund zwei Jahrzehnten so getrieben hat. Einige wissen es vielleicht – Er war Keyboarder bei „Nena“. Und nicht nur das, er komponierte die Musik zu allen Songs.

Soviel zu seiner Karriere, aber Songschreiben ist ja nun nicht zwangsweise sexy, immerhin macht Ralph Siegel das auch. Werfen wir also einmal einen Blick in die „Es war einmal“-Kiste und bewundern den süßen Fahrenkrog-Petersen in seinen Zwanzigern (am Keyboard):

[youtube jQYQTFudrqc]

Schnell wird klar, warum dieser Kerl definitiv das Prädikat „Miau“ verdient: Blondgelocktes Haar, einladender Schmollmund, anziehender Blick. Wer da widerstehen kann und will ist selbst schuld. 1986 löste sich „Nena“ schließlich auf und Fahrenkrog-Petersen ließ sich in New York nieder um sich in Ruhe dem Komponieren und Produzieren widmen zu können. Ein Jahr später kam dann auch ich zur Welt.

Was hat sich in den Jahren geändert?

Uwe Fahrenkrog-Petersen ist auch heute kein unattraktiver Mann, musste allerdings mit der Zeit doch viel von seinem jugendlichen Charme lassen. Sei es drum, sympathisch wirkt er nach wie vor.

Und was macht er eigentlich heute, nach Popstars und Nena? Heute ist er Produzent des Duos „Milk and Honey“. Anne Ross war Mitglied bei den „Preluders“, ihre Partnerin Manel Filali ist mittlerweile mit Fahrenkrog-Petersen verlobt. Wir gratulieren und wünschen weiterhin viel Erfolg in Karriere und Beziehung.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.