Escada bald mit eigener Herrenkollektion

Der Münchener Modekonzern für Damen Escada plant bald eine eigene Herrenkollektion in die Läden zu bringen. Die erste Modelinie für Herren von Escada verspricht Eleganz, Glamour und Coolnes.

Escadas Vorstandschef Bruno Sälzer verkündete erst kürzlich, dass er sich sehr gut vorstellen kann Escada bald mit einer eignen Herrenkollektion zu berreichern. Für Sälzer ist die Herrenmode kein Fremdwort, denn er arbeitete, wie viele seiner Kollegen, vorher bei Hugo Boss. Somit darf man von der neuen Kollektion für Herren viel erwarten. Geplant ist Männermode für den trendbewussten und  eleganten Mann. Besonders wegen der Hugo Boss Vergangenheit werden auch viele schicke Anzüge erwartet. Doch sicher steht bis jetzt noch nichts fest.

Wann kommt Escada mit eigener Herrenkollektion in die Läden?

Bis es wirklich soweit ist, kann es noch länger dauern. Auf jeden Fall wurde versprochen, dass die Kollektion möglichst bald in Angriff genommen wird, so dass sie spätestens 2014 in die Shops kommt. Denn die erste Herrenkollektion in der ganzen Unternehmensgeschichte von Escada muss bestens vorbereitet werden.

2011 wird es voraussichtlich weder Finanzen noch Zeit für eine sorgfältige Vorbereitung der Mode geben. Denn noch vor kurzem stand der Laden vor Insolvenz und muss jetzt langsam wieder aufgebaut werden. Für 2011 sind daher erst einmal Renovierungen und Neueröffnungen geplant, in die etwa 20 Millionen Dollar investiert werden. Dabei möchte sich Escada vor allem nach Osten ausbreiten und mit einem neuem Konzept starten. Die derzeitige Kollektion für Damen wird nämlich ca. 20 % billiger, als im Vorjahr, angeboten. Dafür gibt es aber auch eine größere Auswahl, die die Kundschaft zum Kaufen besser animieren soll.