Falten effektiv vorbeugen

Falten entstehen durch die natürliche Hautalterung. Dabei ist das schädliche UV-Licht maßgeblich an der Entstehung von Falten beteiligt. Die Haut verliert an Elastizität und das Bindegewebe, baut Collagen und Feuchtigkeit ab. Damit dieser Prozess so langsam wie möglich geschieht, helfen einige Vorsichtsmaßnahmen.







Die Haut schützen, aber richtig!

Unterschiedliche Belastungen schädigen die Haut nachhaltig. Dazu gehören Stress, Konsum von Genussmitteln, wie Tabak, Kaffee und Alkohol sowie Sonnenlicht. Durch zu häufige Sonnenbestrahlung altert die Haut deutlich schneller. Gerade Solarien sind für die empfindliche Gesichtshaut tabu. Sonnenschutz für Gesicht sollte zur täglichen Pflegeroutine gehören. Viele Cremes und Make-ups verfügen außerdem über einen Sonnenschutzfaktor. Denn unabhängig von der Jahreszeit ist das Sonnenlicht auf Dauer schädlich für die Haut. Es ist erwiesen, dass Haut, die wenig direkter Sonnenbestrahlung ausgesetzt wird, deutlich langsamer altert. Nach heutigen Erkenntnissen wird davon ausgegangen, dass die UV-Strahlen durch die Erzeugung der sogenannten „Freien Radikalen“ die Hautalterung deutlich beschleunigen.

Sonne und Bräune richtig dosieren

Es darf bei aller Vorsicht nicht vergessen werden, das Sonnenlicht wichtig ist für die Psyche des Menschen. Außerdem wird die Bildung von Vitamin D durch Sonnenlicht angeregt. Trotzdem gibt es einige Regeln, die für schönere Haut beachtet werden sollten. Die Mittagshitze sollte immer gemieden werden. Zu dieser Zeit ist die Sonnenstrahlung besonders aggressiv. Ein geeigneter Sonnenschutz gehört unbedingt mit dazu, wenn längere Zeit im Freien verbracht wird. Dabei sollte nicht nur Sonnenschutz für Gesicht verwendet werden, sondern auch alle anderen unbedeckten Hautpartien. Eine gewisse Bräune gilt immer noch als gesund und sportlich. Trotzdem sollte sich niemand für diese Optik unnötig lange der Sonne aussetzen. Die gesunde Alternative sind Selbstbräuner auf Zuckerbasis, die die obersten Hautschichten sanft und unschädlich tönen. Gerade hellhäutige Menschen, die schlecht bräunen, sollten sich nicht zu lange der Sonne aussetzen.

Faltenfrei alt werden

Dieser Traum hängt leider von vielen Faktoren ab. Zum einen spielen genetische Faktoren eine Rolle und zum anderen die persönlichen Gewohnheiten. Wer wenig trinkt, wenig Schlaf bekommt und viel Stress hat, bekommt meistens eher Falten, als jemand, der ein gesundes und ausgeglichenes Leben führt. Dazu gehört eben auch, die Sonne nur wohldosiert und in Maßen zu genießen.

Foto: detailblick – Fotolia.de