Gefunden! Und jetzt? Teil 1

So. Da ist er. Ein unwiderstehlich gutaussehender Mann, der so umwerfend ist, dass man ihn näher kennenlernen möchte. Aber was macht man jetzt als Frau? Rauf auf die Beute? Oder abwarten und hoffen, dass der schöne Mann den ersten Schritt macht? Gar nicht so einfach.

Hier für unsichere Frauen ein paar gesammelte Weisheiten von anderen Damen zum Thema – Wie erobere ich einen tollen Mann?

Vorneweg natürlich – Keiner der folgenden Tipps ist ein Garant auf eine Eroberung. Gefallen musst man dem Objekt seiner Begierde natürlich auch ein bisschen, sonst nützen auch viele gute Ratschläge nichts.

Ein immer wieder erteilter Hinweis ist derjenige, dass Männer nicht erobert werden, Männer erobern selbst. Abwarten und Däumchen drehen muss man deshalb trotzdem nicht, es bleibt immer noch die Möglichkeit, den Herren zu umgarnen.

Bei einer Begegnung eignet sich daher ein freundliches Lächeln, gepaart mit einem „Hallo“ oder etwas ähnlich Unkomplizierten. Lächelt er zurück? Wenn ja, dann ist das ein gutes Zeichen dafür, dass man zumindest nicht komplett uninteressant ist.

Was noch? Männer lieben das Gefühl klüger zu sein als ihr Gegenüber und etwas beibringen zu können. Sie fühlen sich immer geschmeichelt, wenn sie nach etwas gefragt werden, mit dem sie sich auskennen. Entgegen dem landläufigen Klischee des maulfaulen Herren teilen sie sich eigentlich sehr gern mit. Zumindest bei Themen, die sie interessieren.

Mit diesen kleinen Hinweisen sollte es gar nicht schwierig zu sein, den Schönling in ein Gespräch zu verstricken. Und dieses ist ja bekanntlich aller Anfang…

Weitere Tipps gibt es im zweiten Teil.