Gerard Way – My Chemical Romance Schnuckel

Dass Indie-Rock-Bands nur so von anbetungswürdigen, attraktiven jungen Männern wimmeln ist nichts Neues. Es wird Zeit, sich mal wieder einen von ihnen näher anzuschauen.

Das Vergnügen hat heute Gerard Way, Gründer der Alternative-Rock-Band My Chemical Romance. Er kam 1977 in New Jersey zur Welt und wollte anfangs noch alles andere als Sänger werden. Seine Leidenschaft gehörte ursprünglich nämlich dem Zeichnen von Comics. Nachdem er allerdings bei einer Schulaufführung von „Peter Pan“ brilliert hatte, ließ er sich mit Zuspruch von seiner Familie davon überzeugen, Gesangsunterricht zu nehmen. Und dann stand seiner musikalischen Karriere auch schon fast nichts mehr im Wege…

Der öffentliche Erfolg zollte natürlich recht schnell seinen Tribut – Gerard Way wurde drogen- und alkoholabhängig. Das nahm zuweilen so heftige Ausmaße an, dass er sich umbringen wollte. Bevor es allerdings so weit kommen konnte, nahm er therapeutische Hilfe in Anspruch. Mit Erfolg – seit 2004 ist er in jeder Hinsicht clean. Respekt an dieser Stelle dafür, denn nicht viele Künstler erkennen ihre Probleme in dem Ausmaß und sind dann auch noch bereit, sich helfen zu lassen.

Und wie alle Indie-Boys – was ist der Kerl sexy! Sein eher jugendlich anmutendes, glattes Gesicht mit den herausragenden interessanten Augen umrahmt er mit verschiedenen peppigen Hairstyles, zum Beispiel mit kurzen platinblonden Stoppeln oder dunklem Strubbel-Look. Der Amerikaner mit dem halb italienischen und halb schottischen Genen hat darüber hinaus einen Körper, für den es sich lohnt dahinzuschmelzen. Bilder von Gerard Way finden sich unter dem Link.

Wie alle jungen Männer aus der Indie-Rock-Sparte die sexy sind, von Ben Kowalewicz mal abgesehen, ist der Gute natürlich ein Spielverderber und bereits verheiratet. Menno! Das hindert uns allerdings nicht, die Musik seiner Band zu genießen. In diesem Sinne – rock on!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.