Gürteltasche

Die Gürteltasche ist eines der vielen modischen Highlights der kommenden Saison. Klar die Tasche wurde nach den 80ern nicht das erste Mal wieder zum Vorschein gebracht, schon in der Hip Hop Szene machte sich die Tasche, vor ein paar Jahren, einen Namen, aber diesmal ist ihre Auflage etwas glamouröser.

Die Gürteltasche soll ab diesem Herbst/Winter hauptsächlich die Männer schmücken. Was andere eher an Flohmärkte und Touristentouren erinnert, haben die Designer sich zum Trend gemacht. Ab 2009 geht der Mann ohne Tasche nicht mehr aus dem Haus. Sollte sich der Trend durchsetzen, freuen sich die Hosentaschen.

Trend Gürteltasche

Schon lange ist die Zeit vorbei, als man(n) nur ein bisschen Geld in die Hosenasche stecken musste. Heute besitzt er genauso Handy, MP3-Player, Schlüssel, Portmonai und warum sollte dieses nicht in einem Luxusbag verstaut werden. Alle großen Designer bewiesen auf den Laufstegen Mut zur Tasche, ob nun XXL Bags, altbacken Herrentaschen oder eben Gürteltaschen. Die Gürteltaschen eroberten zuerst die Hip Hop Szene und dann auch den Urban Style mit ausgefallenen Mustern oder in metallic Gold oder Silber. Der Hersteller „American Apparel“ stellt schon seit Jahren die Bauchtaschen für sein junges, modische Publikum her.

Modelle

Das 80er Revival geht in die nächste Runde. Die Gürteltasche wurde nochmals neu interpretiert. Die Designer entwarfen edle Lederausführungen, wie zum Beispiel das Luxuslabel Dior. In diesem Winter dominieren die Farben Braun, Grau und Schwarz, die zu vielen Outfits perfekt zu stylen sind. Für etwas mutigere Männer darf es auch ruhig ein kräftiges Rot sein. Die etwas sportlicheren Modelle wie von Eastpak oder Dakine gehören meiner Meinung nach nicht unbedingt zu einem Alltagsoutfit, sondern eher zu sportlichen Aktivitäten. Auch bei den Männern sollte die Tasche nicht nur noch praktische, sonder auch hip und modern sein.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.