Hier sagt sie bestimmt „Ja“: Romantische Plätze für den Heiratsantrag

Hier sagt sie bestimmt „Ja“: Romantische Plätze für den Heiratsantrag

Der Valentinstag liegt gerade hinter uns und auch in diesem Jahr haben viele Verliebte, rund um den Tag der Liebe die Frage aller Fragen gestellt. Natürlich im passenden Ambiente, schließlich ist ein Heiratsantrag ein ganz einmaliger Moment, der ein Leben lang in Erinnerung bleiben wird. Kein Wunder also, dass die magischen vier Worte am liebsten während eines entspannten Urlaubs oder eines Kurztrips über die Lippen kommen.

Ja-Sagen in den romantischsten Städten der Welt

Um den Ruf der Romantikhauptstadt konkurrieren gleich mehrere traumhafte Städte, die das ganze Jahr über zu Wochenend-, Sightseeing- und Shoppingtrips einladen. Zudem gibt es in den europäischen Städten das ein oder andere luxuriöse TUI-Ferienhaus ,in dem es sich wunderbar romantisch übernachten lässt. Paris, zum Beispiel, gilt international als Stadt der Liebe und bietet mit ihren kleinen Straßen und Gässchen in Montmartre, dem ikonischen Eiffelturm mit grandiosem Blick über die Stadt und zahlreichen romantischen Restaurants jede Menge Gelegenheit, die Frage aller Fragen zu stellen. In der „ewigen Stadt“ Rom bietet sich zum Beispiel der wunderschöne Trevi-Brunnen für einen Heiratsantrag an – schließlich erfüllt der die sehnlichsten Wünsche seiner Besucher. Italien ist grundsätzlich ein gutes Pflaster für Ja-Sager: Traumhaft schöne Landschaften, Traumstädte wie das sagenhafte Venedig oder das romantische Florenz und wundervolle Strände bilden eine grandiose Kulisse für einen Heiratsantrag, den Sie nicht abschlagen kann. Gemeinsam in den siebten Himmel schweben lässt sich aber auch in der Trendstadt London, beispielsweise bei einem privaten Dinner in einer Privatkabine des London Eye mit Blick auf die magisch leuchtende Stadt. Ein Romantik-Klassiker ist auch die „goldene Stadt“ Prag: Vor allem die Karlsbrücke mit ihren wundervollen Ausblicken und der romantischen Atmosphäre lädt dazu ein, vor der Liebsten auf die Knie zu gehen.

Heiratsantrag zwischen Bergen und Meer

Ja-Sagen lässt sich aber auch abseits der Romantik-Hauptstädte dieser Welt. Zum Beispiel im spanischen Granada, wo die legendäre Alhambra mit ihrer einmaligen Architektur und Lage ebenso verzaubert wie mit märchenhaften Gärten, Wasserspielen und romantischen Gitarrenkonzerten im Fackelschein. Ebenso magisch wirkt das sagenumrankte Märchenschloss Neuschwanstein, das mit seiner traumhaften Lage, seiner einmaligen Architektur und Schönheit Hochzeitspaare und Heiratswillige aus aller Welt anzieht. Auf dem Gipfel der Glückseligkeit stehen Sie vielleicht schon bald mit einem Ausflug zum Monte Pilatus (Luzern), der mit fantastischen Ausblicken auf das umliegende Bergpanorama zu jeder Jahreszeit berauscht. Wer statt der Berge das Meer bevorzugt, kann einen Urlaub auf Santorin mit dem Heiratsantrag verbinden. Hier, am Rande eines uralten Vulkankraters mit Blick auf die halb versunkene Caldera, das türkisblaue Meer, die weißen Häuser, die sich eng an die Kraterwand schmiegen und grandiose Sonnenuntergänge, sagt Sie mit Sicherheit „Ja“.

Aufs richtige Timing kommt es an

Ob Granada oder Prag, Venedig, London oder eine Dachterrasse auf Santorin: An traumhaften Orten mit hohem Romantik-Faktor mangelt es vor allem in Europa nicht. Damit auch wirklich Romantik aufkommt, sollte allerdings das Timing stimmen – schließlich sind die zauberhaftesten Orte nur halb so schön, wenn sie von Tagestouristen überlaufen werden. Für die Frage aller Fragen eignen sich daher vor allem die etwas ruhigeren Abend- und Nachtstunden. Viel Glück auf dem Weg in den Hafen der Ehe!

Foto: Thinkstock, 494380605, iStock, Wavebreakmedia Ltd

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.