Hochzeitsschmuck – stilvoll und typgerecht

Hochzeitsschmuck – stilvoll und typgerecht

Vor jeder Hochzeit ist in Sachen Brautmode und Hochzeitsschmuck stets viel Aufregung angesagt, denn alle Brautpaare wollen zu den Schönsten gehören und dem wichtigsten Tag in ihrem Leben mit edler Kleidung Ausdruck verleihen. Daher gilt es, schon lange vorher die Trends der Brautmode zu studieren, sich von geschultem Fachpersonal in den einschlägigen Geschäften typgerecht beraten zu lassen. Neben dem individuellen Brautkleid gehört zur Braut auch noch der passende Hochzeitsschmuck, wie zum Beispiel Hut, Schleier, ein Diadem, Ohr-, Arm- und Halsschmuck.

Was gehört zum Hochzeitsschmuck?

Als wichtigster Hochzeitsschmuck sind jedoch die Trauringe, die Eheringe, hervorzuheben, die als Zeichen der ewigen Liebe, Treue und Zweisamkeit während der Hochzeitszeremonie getauscht und aufgesteckt werden. Gewöhnlich werden die Trauringe das ganze Leben getragen, daher sollten sie sorgfältig ausgewählt werden. Zum Bespiel beraten alle Shops und Juweliere für Trauringe Stuttgart gern und fachgerecht alle Brautpaare bei der Auswahl des allerwichtigsten Hochzeitsschmucks. Aber auch in allen anderen Städten und im Internet findet man zahlreiche Anbieter für Eheringe. Ein Vergleich (Preis und Design) lohnt sich immer. Hier, und besonders bei Trauringe Stuttgart, wird man typgerecht bei der Auswahl beraten, seien es Trauringe in Gold, Platin, Silber, Weißgold oder aus Titan. Ebenso gibt es viele Auswahlmöglichkeiten was das Design, mit Edelsteinen oder Gravuren, betrifft. Gern fertigen Juweliere Trauringe nach den individuellen Wünschen an. Trauringe Stuttgart kann man zum Beispiel in solchen Geschäften und Spezialisten für Eheringe, wie Bacio d’oro Im KÖNIGSBAU Stilwerk oder beim Juwelier Schumacher am Marktplatz oder bei anderen etablierten Juwelieren in der Stadt finden.

Trauringe für Braut und Bräutigam

Neben den Trauringen gehört der geschmackvolle und passende Schmuck zum tollen Aussehen von Braut und Bräutigam. Die Auswahl des Hochzeitsschmuckes erfordert viel Aufmerksamkeit, Geduld und Sorgfalt, denn alle Augen sind am Tag der Hochzeit auf das Brautpaar und ihren Hochzeitsschmuck gerichtet. Zum Hochzeitsschmuck gehört der Brautstrauß, der passend zum Kleid und zur Trägerin auszuwählen ist – oft greift man auf die Lieblingsblumen der Braut zurück. Des Weiteren sollte der Hochzeitsschmuck nicht zu pompös ausfallen, er soll die Persönlichkeit der Braut unterstreichen und passend zum Traumkleid sein, so dass alles harmonisch stilvoll, märchenhaft und traumhaft wirkt.

Foto: Bernd Tholen – Fotolia.com