Jared Leto – The Godfather of Sexiness

Jared Leto, das ist der pure Traum einer männlichen Schönheit. Er ist so verdammt schön, dass er schon fast verboten gehört. Er ist das Sinnbild der männlichen Sexiness.

[youtube XQH2V6fN7dE]

Jared Joseph Leto, geborener Steinbock im Jahr 1971, löste bereits mit seiner ersten Rolle als Jordan Catalano in „Willkommen im Leben“ erste ekstatische Zustände aus. Und sicherlich war seine unsagbare Schönheit besonders hilfreich. Aber Jared Leto ist nicht einfach nur schön und sexy, sondern auch talentiert. So bereitet er sich mit einer schmerzhaften Besessenheit auf seine filmischen Rollen vor, für die er gerne mal seinen schönen Körper überstrapaziert. Und auch seine Rollen lassen ihn nicht immer schön aussehen. In „Fight Club“ wird sein Gesicht so übel zugerichtet, das er nicht mehr zu erkennen ist. Ansonsten kann Jared Leto natürlich auch schön sein, so in „Düstere Legenden“, „American Psycho“, „Durchgeknallt“ und „Alexander“. Neben dem Schauspiel, überzeugt er auch mit seinem musikalischen Talent in seiner Band „30 Seconds to Mars“. Er ist ein wahrer Leckerbissen.

Jared Leto gehört wahrlich zu den schönsten Männern dieser Welt. In seinem Gesicht zeichnet sich eine unbeschreibliche Sanftmütigkeit aus. Es ist markant und düster, aber auch fein und zart. Und seine strahlend hellgrauen Augen sind so durchdringend, dass einem der Atem stehen bleibt. Der Körper ist schmal und grazil und sein Look eine Mischung aus Gothik und Punk. Ein atemberaubende Männlichkeit, dem die Frauen zu Füßen liegen. Und ich bin eine dieser Frauen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.