Jennifer Bongardt und Jasmin Schornberg – zwei hübsche Wassernixen auf dem Weg zu Olympia

Bei  Olympia steht natürlich der Olympische Gedanke absolut im Vordergrund. Aber warum soll es für die Männerwelt nicht andere schöne Aspekte, die das Event noch interessanter machen. Dazu gehören beispielsweise die beiden wunderschönen Wassernixen  Jennifer Bongardt und Jasmin Schornberg, die beide im Kanuslalom bei Olympia im Einsatz sind.

Jennifer Bongardt

Jennifer Bongardt, kurz Jenny, ist die aktuelle Weltmeisterin und Weltranglistenerste im Einer-Kajak. Die blonde Schönheit wurde am 8.September 1982 in Hagen/Dahl geboren und betreibt den Kajak-Sport bereits seit ihrem 9. Lebensjahr.

Wer sich Jenny einmal näher angeschaut hat, wird sehen, dass sich das jahrelange Training ausgezahlt hat. Athletisch und gut aussehend präsentierte sich die 25jährige in der jüngsten Ausgabe des Playboy und wusste zu begeistern. Mit der Teilnahme bei den Olympischen Spielen erfüllte sich Jenny einen Jugendtraum, allerdings möchte sie in Peking nach Edelmetall greifen.

[youtube 1_0qfLzeIpk]

Jasmin Schornberg

Dem steht Jasmin Schornberg nur in sehr wenigen Dingen nach, aber nur aus rein sportlicher Sicht. Die am 07.04.1986 in Lippstadt geborene Athletin war Vierte bei der Weltmeisterschaft, konnte aber mit der Mannschaft schonzahlreiche Titel gewinnen. Auch Jasmin weiß durch ihr bezauberndes Aussehen zu begeistern, jüngst wurde sie als schönste deutsche Wasserathletin betitelt. Dank der zahlreichen Wettkämpfe kann die 22jährige ihr Hobby „Reisen“ wunderbar mit dem Sport verbinden.

[youtube MHXX4MC2u-8]

Bleibt zu hoffen, dass die Mädels in Peking nicht nur durch gutes Aussehen bestechen, sondern auch durch Erfolge.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.