Johnny Depp – ein Multitalent am Hollywood-Himmel

Johnny Depp, eigentlich John Christopher Depp II., wurde 1963 in Kentucky geboren und gehört zu den bekanntesten und derzeit höchstbezahlten US-amerikanischen Schauspielern. Seine facettenreichen Charakterrollen zeichnen ihn aus und bescheren ihm Ruhm und Anerkennung am Hollywood-Himmel.

Auf Kinoleinwänden brilliert der zweifache Familienvater, der seit über zehn Jahren mit Vanessa Paradis liiert ist, doch sein Privatleben lässt er immer außen vor. Seit einiger Zeit lebt der Amerikaner mit den außergewöhnlichen Frisuren nun in Frankreich und führt ein eher zurückhaltendes Leben.

Johnny Depp – Werdegang

Als jüngstes von vier Kindern wuchs er in Florida auf. Seine Verhaltensauffälligkeiten äußerten sich verstärkt als seine Eltern die Scheidung einreichten. Daraufhin brach er die Highschool vorzeitig mit dem Ziel ab, Musiker zu werden. Nach einigen Auftritten und zahlreichen Gelegenheitsjobs kam er durch eine Begegnung mit Nicholas Cage zunächst als Komparse zum Film.

Diese Erfahrungen und ungezählte Nebenrollen prägten sein weiteres Leben, so dass er sich dazu entschloss, Schauspielschulen zu besuchen. Mit der Serie ’21 Jump Street‘, die 1987 erstmals im amerikanischen Fernsehen ausgestrahlt wurde, erlangte er seinen Durchbruch.

Johnny Depp hat bereits eine Ehe mit der Visagistin Lori Allison und zahlreiche Liebschaften, unter anderem auch mit Kollegin Winona Ryder und Topmodel Kate Moss, hinter sich, bevor er 1998 endlich seine Frau fürs Leben gefunden hat: Vanessa Paradis. Vielen weiblichen Fans wird dies bitter aufgestoßen sein, aber Johnny Depp ist seitdem in festen Händen.

Johnny Depp – Karriere

Als Officer Tom Hanson, einem unangepassten Undercover-Polizisten in der Serie ‚21 Jump Street‚, ebnete er seinen Weg als Schauspieler und stieg in die Sphären von Hollywood auf. Um jedoch nicht in eine bestimmte Schiene gedrückt zu werden, suchte er sich seine Rollen mit Bedacht aus. 1990 spielte er in der Musicalparodie ‚Cry-Baby‚ seine erste Hauptrolle in einem Kinofilm.

Die kommenden Jahre sind geprägt von Kultfilmen, in denen Johnny Depp oftmals eine Hauptrolle spielte, sowie von zahlreichen Nominierungen und Auszeichnungen, darunter auch einen Golden Globe als bester Hauptdarsteller in der Fantasy Tragik-Komödie ‚Edward mit den Scherenhänden‚ (1991),  mehrere Awards für ‚Sleepy Hollow‚ (1999/ 2000), etliche Auszeichnungen wie den MTV Movie Award für die Triologie ‚Fluch der Karibik‚ (2004-2008) oder auch den National Movie Award für die Musicalverfilmung ‚Sweeney Todd‚ (2008).

Als charakterstarke Persönlichkeit wurde er ebenfalls ausgezeichnet. 1999 bekam er einen Stern auf dem Walk of Fame. Der People’s Choice Award nominierte ihn als beliebtesten männlichen Schauspieler (2008) und als Schauspieler des Jahrzehnts (2010). Nicht umsonst wurde Johnny Depp bereits zweifach, 2003 und 2009, vom People Magazine zum ‚Sexiest Man Alive‘ gewählt.

Derzeit brilliert er als irrer Hutmacher in dem Kinofilm ‚Alice im Wunderland‚, eine Rolle, die ihm wie auf den Leib geschnitten ist. Seit seinen Rollen als Captain Jack Sparrow in ‚Fluch der Karibik‚ oder als Constable Ichabod Crane in ‚Sleepy Hollow‚ ist Johnny Depp für seine verrückten Charaktere bekannt, die er sehr glaubwürdig spielt.

Weitere Informationen zu Johnny Depp finden Sie auf seiner offiziellen Homepage.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.