Jürgen Vogel – sexy Schauspieler aus Deutschland

Jürgen Peter Vogel: Zugegeben, der Name allein entlockt kaum Töne der Verzückung. Doch was sind schon Namen??? Jürgen ist perfekt unperfekt, verdammt sexy und dabei noch made in Germany!

Nein, aufgewachsen ist Jürgen nicht als Sohn eines reichen Produzenten und einer erfolgreichen Primaballerina. Aus ganz bodenständigen Verhältnissen stammend, hat sich Jürgen selbst den Weg nach ganz oben gebahnt! Schauspielausbildung? Nein, fehl am Platz: Bereits nach einem Tag an einer Schauspielschule in München entschied er sich, das Zepter selbst in die Hand zu nehmen, learning by doing für den neuen Beruf.

[youtube e3BxlvqphJc]

Und was soll ich euch sagen? Das ist ihm bestens geglückt! Geboren 1968 als Sohn eines Kellners und einer Hausfrau in Hamburg schnupperte er bereits als Teenager Filmluft und gab sein Debüt in dem Film Kinder aus Stein. Doch auch schon als Kind konnte er als Model-Erfahrungen vor der Kamera sammeln.

Niemand konnte Jürgen aufhalten und 1992 gelang ihm schließlich sein Durchbruch als Schauspieler! Von da an ging es immer steil bergauf. Doch selten ist er der Superheld, seine Rollen besitzen keinen außergewöhnlichen Mut, er ist nicht der Retter der Welt oder verfolgen löbliche Ideen. Es sind ganz gewöhnliche Menschen, aus denen Jürgen das ganz Besondere herauskitzelt.

Grad das ist auch, was ihn, Jürgen Vogel, zu meinem Sexiest Man Alive macht: Authentizität, Facettenreichtum und Direktheit. Denn Jürgen kann auch ganz anders, als lustig in die Kamera zu lächeln! Er lässt sich nicht verbiegen und lässt nicht zur Spielpuppe der Filmindustrie machen.

Und Mädels, wir haben Glück: Jürgen trat die Nachfolge von Cordula Stratmann in der Fernseh-Comedy „Schillerstraße“ an. Will heißen: Entspannt auf dem Sofa ausgestreckt reicht ein Knopfdruck und sexy Jürgen ist bei uns im Wohnzimmer, jedenfalls fast 🙂

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.