Justin Bieber: Steckbrief des Mädchenschwarms

Justin Bieber ist momentan der wohl größte Mädchenschwarm auf unserem Planeten. Kaum ein anderer löst solche Kreischattacken aus und lässt die Mädels reihenweise in Ohnmacht fallen.

Bekannt wurde der nunmehr 16-jährige Justin durch seine Auftritte in dem Online-Portal YouTube, wo er selbst erstellte Videos präsentierte. Der Hype um ihn ist seitdem ungebremst.

Justin Bieber – Popimport aus Kanada

Justin Drew Bieber erblickte am 1. März 1994 in Ontario das Licht der Welt. Seine Karriere begann, als er von seinem späteren Manager Scooter Braun auf YouTube entdeckt wurde, der durch selbst erstellte Videos auf den jungen Kanadier aufmerksam wurde.

Popgrößen wie Justin Timberlake und Usher rissen sich um den jungen Sänger und wollten mit ihm zusammenarbeiten. Letztendlich entschied sich Justin für Usher, mit dem er für die Single One Time zusammenarbeitete.

Justins Steckbrief

Seine Eltern sind Patrizia Mallette und Jeremy Jack Bieber. Er hat eine Halbschwester namens Jazmyn und einen Halbbruder, der auf den Namen Jaxson hört. Sein in Berlin lebender Großvater hat dem smarten Jungen einige deutsche Wörter beigebracht, sodass Justin von eins bis zehn zählen kann.

Zu Justin Biebers Hobbys zählen unter anderem Eishockey, Musik, Fußball und Skateboarden. Und natürlich spielt Musik in seinem Leben eine große Rolle. Zu seinen Lieblingskünstlern gehören neben Usher und Chris Brown auch 2Pac, Rascall Flatts, Billy Talent und Justin Timberlake.

Was mag Justin nicht?

Er hat angeblich ungeheure Angst vor Spinnen und Schokolade steht nicht gerade oben auf der Liste seiner Lieblingsspeisen.

Hingegen mag er gern Pasta und Orangensaft. Und im TV schaut er sich gern Sendungen wie American Idol und Greys Anatomy an.

Der Jungspund ist Linkshänder und trägt angeblich einen so genannten Purity Ring, den übrigens auch die Jonas Brothers tragen, der symbolisch dafür steht, keinen Sex vor der Ehe zu haben.

Eine Freundin soll der süße Sänger übrigens nicht haben. Seine Fans haben ja laut Medien auf bisherige Verkündigungen, was Frauen an seiner Seite angeht, sogar mit Selbstmord gedroht.
Nebenbei hat sich die Sängerin Katy Perry als großer Fan von Justin Bieber geoutet.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.