Kaffee hilft gegen schlechten Atem

Ist der Mann auch noch so ein toller Hecht, hat er üblen Mundgeruch weicht jede Frau zurück. Jetzt wurde erforscht, dass der Mann bei seiner Flirttour im Café auch noch was gegen seinen schlechten Atem tun kann. Denn Kaffee soll Mundgeruch bekämpfen.

Dafür zuständig ist eine antibakterielle Substanz im Kaffee. Zu diesem Ergebnis kamen Wissenschaftler in einer Studie der israelischen Universität von Tel Aviv. Diese Substanzen im Kaffee sollen für einen angenehm riechenden Atem sorgen.

Unterschiedliche Kaffee-Extrakte wurden mit Speichel versetzt. Das Ergebnis war kein unangenehmer, sondern ein gut riechender gepflegter Geruch.

Wenn sie aber Kaffee mit Milch trinken, kann sich das Blatt wenden. Denn durch die Zerlegung der Milchprotein-Moleküle im Mundraum entsteht unangenehmer „Herrenduft“.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.