Karl Lagerfeld designt eine Luxusinsel

Wo sonst als in Dubai könnte eine vom Star-Designer Karl Lagerfeld entworfene Insel im Zeichen der Mode entstehen? Richtig, nirgendwo. Der Modezar wird ein Stück Land der Inselgruppe „Die Welt“ gestalten, das bei der Fertigstellung in etwa 80 Villen Platz bieten und die neue „Modehauptstadt“ sein soll. Unter welchem Motto dieses Projekt läuft? Mode natürlich. Was sonst?

„Die ‚Isla Moda‘ hat ein enormes Potenzial, zum Inbegriff von Mode zu werden – und ich werde aktiv meinen Beitrag dazu leisten“ (Karl Lagerfeld).

Karl Lagerfeld ist bekannt für klassische aber auch ausgefallene Kollektionen, die er schon für zahlreiche Labels an den Mann/die Frau gebracht hat. Ohne Frage: Was dieser Herr im gehobenen Alter anfasst wird zu Gold. Und so soll es auch mit dem bisher unberührten Sand der vom Modekönig zu entwerfenden Insel sein. Lagerfeld stellt bereits des Öfteren unter Beweis, dass er nicht nur in Sachen Mode ein glücklickes Händchen Hand; Er führt neben seinen Top-Kollektionen für Chanel, Fendi, H&M und natürlich seine eigenen Kollektionen noch eine angesehene Bücherei und einen Verlag für Kunstbücher. Vor einigen Jahren ist der Modezar auch noch der Fotografie verfallen und verdient sich damit den ein oder anderen Euro dazu ;-).

Wie gesagt: Die Insel, die Lagerfeld für eine in Dubai ansässige Holding bebaut, soll ausschließlich dem Thema Mode gewidmet sein. Neben großzügigen Villen und den ebenso elementaren Luxus-Spas des Eilandes sollen diverse Boutiquen bekannter Designer entstehen. Das scheint euch alles sehr entfernt zu sein? Dann beobachtet doch einmal die gutbetuchte Hautevolee der arabischen Welt, wie sie zum Beispiel in der Münchner Maximilianstraße die Luxus-Boutiquen stürmt ;-).

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.