Kelly Slater – sexy Surfweltmeister

Vermutlich blieben Slaters Ruhmestaten im Meer erst recht einer breiten Öffentlichkeit unbekannt, wäre er einfach nur ein erstklassiger Wellenreiter. Doch nicht nur die Wellen sind im gut gesonnen, sondern auch die Frauen sind ihm gut gestimmt.

Der außergewöhnlich hübsche Surfer schaffte es immerhin 1991 unter die 50 schönsten Menschen der Welt“ des „People“-Magazins zu kommen.

Im nächsten Jahr zeigte er seinen  knackigen Surferkörper in „Baywatch“ – einer Fernsehserie. Slater verliebte sich zweimal, 1994 und 1999, in das Silikonbusenwunder am Set, in Pamela Anderson.

Nach der Trennung bleib der Frauenschwarm nicht lange alleine und schnell folgte ein weiteres Techtelmechtel mit dem brasilianischen Supermodel Gisele Bündchen. Darauf schaffte es der Profisurfer die supersüße Cameron Diaz  auf seinem Anwesen auf Hawaii über die Trennung von Justin Timberlake hinweg zu trösten.

Wir beneiden dich Cameron!!!  Und Giselle Bündchen soll auch schon eine Freundin von dem süßen Kelly, mit dem eisblauen Augen gewesen sein.Man sieht also Erfolg macht sexy und eine coole Sportart kann den Frauen auch den Kopf verdrehen.

[youtube nyhnm4DJFfc]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.