Kilian Kerner bei der Fashion Week Berlin

Bei der Fashion Week in Berlin präsentierte Kilian Kerner seine Frühjahr/Sommer Kollektion 2012 erneut in einem sehr emotionalen Rahmen. Wo man sonst monotone Klänge elektronischer Tanzmusik hört und auf dem chromatisch glänzendem Laufsteg laufende Models sieht, liefert Kilian Kerner eine durchdachte Show in deutlich persönlicherer Umgebung.

[youtube S9-vStDojRY]

Der Name der bei der Fashion Week präsentierten Kollektion von Kilian Kerner war „Unsere Reise bis woanders“. In Kombination mit der Live-Musik verschiedener Bands und Künstler bei den Shows und der kunstvollen, liebevoll gemachten Mode entsteht stets eine besondere Atmosphäre. Gekonnt versteht es der Designer, mit seinem Konzept die Fantasie der Zuschauer anzuregen und sie tatsächlich für einige Minuten in eine andere Welt zu bringen. Thematisch ging es bei dieser Kollektion um Abschiede von Lebensabschnitten und Neuanfänge.

Kilian Kerner: Shooting Star der Berliner Modeszene

Kilian Kerner wurde 1979 in Köln geboren und galt lange Zeit als viel versprechender Nachwuchs-Designer und Shooting Star der Berliner Modeszene. Sein Plan war es ursprünglich, Schauspieler zu werden. Er studierte Darstellendes Spiel an Schauspielschulen in Köln und Berlin, bis er schließlich seine Liebe für die Mode entdeckte. 2004 gründete er dann sein eigenes Modelabel in Berlin.

Geradlinige Designs bei Kilian Kerner

Sehr geradlinig wirkt die Kollektion von Kerner. Zu sehen waren ausgefallene Stücke, die aber trotzdem niemals untragbar oder für den Alltag unbrauchbar sind. Es dominierten helle Pastelltöne und verschiedene Grauabstufungen. Bis über den Oberschenkel reichende Sakkos ohne Ärmel werden getragen zu kurzen, knappen Herrenhosen in Kombination mit schmalen Gürteln. Die Kollektion wirkt, als könne der Designer nun dem Ruf des „Newcomers“ entfliehen und sich als seriöser Berliner Designer etablieren.

Jugendlicher Charme und raffinierte Schnitte bei der Fashion Week

Trotzdem verlieren die Outfits nicht die gewisse Jugendlichkeit, die die Mode von Kerner ausmacht. Wo andere Designer häufig mit Farben spielen, erreicht Kilian Kerner diesen jugendlichen Charme viel mehr durch die schlichten, aber raffinierten Formen und Schnitte. Die tief geschnittenen Hosen werden zu einfachen Shirts kombiniert.

Bei der ganzen zurückgelehnten, eleganten Schlichtheit lässt es sich der Designer nicht nehmen, auch in dieser Kollektion ein wenig Glitzer einzubringen – zumindest bei der Frauenmode hat er auch diesmal für einige schillernde Highlights gesorgt. Durch die einfachen Farben und raffinierten Schnitte verbunden mit graphischen Mustern erschafft er ein urbanes und gleichzeitig elegantes Design und wächst so mit seinem jungen Label aus den Kinderschuhen raus.