Lace-Look – Leicht nachgestylt

Lace-Look – Leicht nachgestylt

Spitzen-Kleid in schwarzDie neuesten Fashionmodelle sind oft nicht erschwinglich, aber teils einfach und günstig nach zu stylen. Zum erfolgreichen Nachstylen genügt oft schon die Wahl des ähnlichen Materials und Farbtons. Der identische Schnitt ist dabei weniger wichtig. Zugegeben – ganz einfach ist es nicht, die Teile zum Nachstylen aufzustöbern, aber mit etwas Fantasie und Geschick kann man selbst Omas Spitzenbluse zum hippen Laufstegmodel umarbeiten. Und online, z. B. bei www.smatch.com findet man immer kreative Ideen zum Nachstylen.

Aktuell zum Nachstylen – der Lace-Look in Schwarz

Einige Designer haben in ihren aktuellen Frühling-Sommer-Kollektionen mit dem Spitzenlook überrascht. Dunkel und edel sind die Kreationen – hauptsächlich mit schwarzer Spitze wird ein schon beinahe mystischer Look kreiert. Von Kopf bis Fuß – und das wörtlich – kontrastiert das Schwarz mit blasser Haut. Spitze von der Kopfbedeckung bis zu den Schuhen, Capes aus schwarzer Spitze, kurze Kleider, lange Röcke und das alles sehr sexy, edel und verführerisch. Nicht unbedingt bürotauglich, aber zu besonderen Events liegt Frau mit schwarzer Spitze genau richtig. Spitze wird modisch aber auch im zeitlosen Design präsentiert – denn so ist Spitze nun mal. Schwarze Spitze ist nie aus der Mode gekommen. Sie kann bei der Hochzeit (der Freundin) getragen werden, zur Cocktailparty oder beim Date mit dem Traummann – aber natürlich gibt es noch andere Gelegenheiten.

Den Bestand modisch „tunen“

Das Nachstylen des Spitzenlooks ist nicht allzu schwierig, denn zeitlos und beliebt, wie sie ist, gehört Spitze selbstverständlich zum Dauerbestand in den Bekleidungsabteilungen. Wenn auch nicht unbedingt auf der Etage für hippe Mode – noch nicht.

In der Damenoberbekleidung oder auch auf Flohmärkten findet man jedoch häufig Kleidung aus Spitze – wenn auch nicht allzu modisch gearbeitet. Sollten die Modelle etwas zu groß oder unförmig sein, bitte nicht gleich zurückweichen. Spitze franzt, wenn überhaupt, nur wenig aus und kann aus diesem Grund gut gekürzt und/oder geändert werden. Röcke, Blusen und Ärmel können abgeschnitten und Futter herausgetrennt, Knöpfe mit modischeren, gleich großen ausgetauscht werden. Ein ärmelloses T-Shirt oder schöne Dessous darunter tragen, ein breiter Gürtel darüber – und fertig ist der Catwalk-Spitzen-Look.

Superschnell und gut für das Budget

Der Spitzen-Look ist einfach, schnell und ohne großen (finanziellen) Aufwand nachstylbar. Inspirationen holen, beispielsweise online bei www.smatch.com, und dann unbedingt probieren.

Picture: Lucky Dragon – Fotolia