Leder Blouson – Die 50er sind zurück

Leder Blousons sind in diesem Jahr für Männer ein absolutes Must-Have. Die meistens sehr eng geschnittenen Jacken, können in vielerlei Ausführungen gekauft werden. Auch in Sachen Kombinationsmöglichkeiten ist 2010 einiges möglich. Ganz wichtig – der Look sollte eng anliegen, denn weite Leder Blousons sehen schnell bieder und altbacken aus.

Leder Blousons sind nicht zuletzt durch Idole wie James Dean berühmt geworden. Nachdem das Material aus der Mode verschwunden war, hat es in den letzten Jahren nun wieder an Bedeutung gewonnen. Spätestens in diesem Jahr sollte man nicht mehr darauf verzichten. Ob Schuhe, Taschen oder aber Blousons, 2010 dominiert Leder. Wer aus ethischen Gründen kein Echtleder tragen möchte wird auch aus edlem Kunstleder schnell ein passendes Teil finden. Diese sehen heutzutage nicht nur täuschend echt aus, sie sind auch noch sehr viel günstiger.

Verschiedene Leder Blousons und Kombinationsmöglichkeiten

Leder Blousons gibt es in ganz vielen verschiedenen Ausführungen zu kaufen. Schnitte, Materialien und Farben lassen sich ganz individuell bestimmen. Klassisches Modell – ein eng geschnittenes, braunes Wildledermodell. Hier spielt die richtige Kombination eine besonders große Rolle, denn die Jacke kann schnell an Opas Eigentum erinnern. Glattleder Ausführungen mit Uniform-Details wie Taschen, Schulterlaschen und Reißverschlüsse sind jedoch mindestens genauso beliebt. Eine andere Variante sind die Leder Blousons im Biker-Look, diese sind auch noch in dieser Saison total angesagt. Sie sollten jedoch mit ein paar schicken Details aufgewertet werden, ansonsten können sie schnell ungepflegt aussehen. Auch Fellkrägen passen sehr gut zu den rauen Leder Blousons. Geknöpfte Modelle dürfen ruhig aus doppelten Knopfreihen bestehen, denn das vereint gleich 2 Trends in einem. Doppelreiher sind 2010 nämlich auch nicht außer Betracht zu lassen. Im Frühjahr können die Leder Varianten mit beigen Chinos kombiniert werden. Umgekrempelte Hosenbeine plus lässige Leinenschuhe, diese Kombination harmoniert mit den Trend-Jacken perfekt. Unter den Leder Blousons können Pullover mit V-Ausschnitt, Shirts und Hemden getragen werden.Bei kurzen und engen Modellen am besten keinen Schal kombinieren, denn hier sollte Hals und Oberkörper frei liegen bzw. von der Jacke allein bedeckt werden. Neben Chinos passen auch Skinnys perfekt zu dem Look, zu weite Hosen sind in der Kombination mit Leder Blousons ein absolutes No-go. Farbtechnisch bewegen sich die Töne zwischen Grau und Braun, natürlich darf auch ein klassisches Schwarz nicht fehlen.

Wo bekomme ich Leder Blousons?

Da sich der Leder Blouson-Trend schon seit einiger Zeit auf dem Markt etabliert hat, wird man auch schon bei den meisten Modeketten schnell fündig. Wer etwas hochwertigeres sucht, kann sich an Tom Tailor halten. Die Marke hat einige Modelle im Angebot, die den Rahmen der möglichen Ausführungen, farblich und materiell gesehen, gut abdecken. Absolutes Kultobjekte sind natürlich die Leder Blousons von Belstaff. Diese trug nicht nur James Dean, auch Marlon Brando und Che Guevara zeigten sich mit diesen Modellen gerne der Öffentlichkeit.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.