LFA – Supersportwagen von Lexus

Ab dem Herbst 2010 bringt Toyotas Luxuswagenabteilung ein richtiges Straßen-Rennauto auf den Markt – den Supersportwagen LFA von Lexus.

Der neue japanische Flitzer hat satte 560 PS unter der Motorhaube und wird von einem 4,8-Liter-Motor mit zehn Zylindern angetrieben. Bis auf Tempo 100 beschleunigt dieses Traumauto in unglaublichen 3,7 Sekunden. Die Spitzengeschwindigkeit des LFA soll bei 325 Stundenkilometer, der Drehzahlgrenzbereich bei 9 000 Umdrehungen pro Minute liegen.

Die Karosserie des LFA besteht aus kohlefaserverstärktem Kunststoff, der für eine höchstmögliche Sicherheit sorgen und das Gewicht des Autos extrem senken soll.

Will man diese Karre sein Eigen nennen, muss man aber ganz schön dicke Geldbündel in der Tasche haben und sich beeilen. Dieser Supersportwagen soll nämlich nur 500 Mal vom Band in Motomachi laufen. In der kommenden Zeit sollen dann pro Monat 20 LFAs nach individuellen Bestellerwünschen gebaut werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.