Loukas Vintra, Griechenlands 11

Hallo liebe Fußball-Fans. In dieser kleinen Serie anlässlich der diesjährigen Europa-Meisterschaft gibt sexiestmen.de den Frauen Gründe, sich ebenfalls die Spiele anzusehen – die männlichen Spieler nämlich.

Heute begutachten wir Loukas Vintra. Wie der Überschrift vielleicht schon entnommen werden konnte, spielt er in der griechischen Nationalmannschaft mit der Nummer 11. 😉 Vintra ist siebenundzwanzig Jahre alt und ursprünglich in der Tschechoslowakei geboren. Eingesetzt ist er als Verteidiger, der sowohl rechts als auch links zu spielen in der Lage ist.

Rein optisch reißt es mich persönlich jetzt nicht vom Hocker. Dunkles kurzes Haar, dunkle Augen, dunkle buschige Augenbrauen – und ein dunkler Drei-Tage-Bart. Wären da nicht der ernste Blick und der recht ansehnlich geformte Mund, gäbe es umstandslos das Prädikat „durchschnittlich„. Vintra ist im Vergleich zu Torwart Nikopolidis, dem „griechischen George Clooney“, eine eher unauffällige Erscheinung.

Auf einer Sexy-Skala von 1 bis 10, 10 hierbei der Höchstwert, bekäme Vintra eine eher schwache 5. Soviel zur oberflächlichen Betrachtung, seine spielerischen Qualitäten können wir uns mogen Abend bei dem Spiel gegen Schweden ansehen.

Vintra und seinen Kollegen, ja immerhin noch amtierende Europameister, sei an der Stelle viel Erfolg für die EM gewünscht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.