Männerrock – Modetrend oder Out?

Der Männerrock ist wieder auf dem Vormarsch! Auf zahlreichen Modeschauen ist er zu sehen. Meist reicht er bis zu den Knien. Aber muss man den jeden Trend mitmachen?

Fakt ist, dass der Männerrock noch nicht auf den Straßen angelangt ist, und dass der normale Mann trotz der aktuellen Modetrends noch nicht zum Rock gegriffen hat.

Röcke wurden schon zu prähistorischen Zeiten von der damaligen Männerwelt getragen. Die Skythen verdrängten dann mit der Einführung des Beinkleides die feminine Männermode.

Nur die Schotten „begeistern“ die Frauenwelt bis ins 21. Jahrhundert mit nackten Tatsachen beziehungsweise Beinen.

Meine Meinung zu dem Männerrock ist klar. Der Rock gehört an schöne Beine, und die haben jedenfalls die Frauen und nicht die Männer. Die Herren sollten bei den Hosen bleiben, die stehen Ihnen einfach am Besten und sind die schönste Herrenbekleidung für den Mann.

Also Männer aufgepasst, nur bei den Models auf den Laufstegen sieht der Männerrock cool aus. Das ist wie mit den weiblichen Trends, die häufig auch nur von feengleichen Wesen getragen werden können.

Und wen ich jetzt noch nicht überzeugt habe, dass von dem Männerrock die Finger gelassen werden soll, der schaue sich diese männlichen Wesen mit Beinkleidern an.
Hier geht’s zum Link.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.