Mit diesem Essen nehmen Sie ab

Mit diesem Essen nehmen Sie ab

Wer abnehmen oder nicht zunehmen möchte, der muss sich zwangsläufig gesund ernähren. Dabei gibt es viele Lebensmittel, die sogar effektiv die Gewichtsabnahme unterstützen. Welche das sind und wie Sie sich ernähren sollten, um bereits automatisch die Pfunde purzeln zu lassen, lesen Sie hier.

Mit diesem Essen nehmen Sie ab

Fit- und Schlankmacher unter den Nahrungsmitteln

Wer sich mit den richtigen und gesunden Lebensmitteln ernährt, der stärkt nicht nur seinen Organismus, sondern kann auch gleichzeitig noch auf natürliche Art und Weise Gewicht verlieren und abnehmen. Die folgenden Lebensmittel helfen Ihnen dabei:

Ananas
Nur rund 59 Kilokalorien kommen auf 100 Gramm Ananas. Dank Ihrem hohen Kalium-Anteil regt die Frucht außerdem die Nieren an und Giftstoffe werden aus dem Körper geschwemmt. Neben dieser entschlackenden Wirkung, besitzt die Ananas aber auch noch Enzyme, die die Fettverbrennung effektiv anregen. Außerdem hilft Sie bei der Verdauung von Eiweiß. Nebenbei ist die Ananas auch noch richtig lecker und bietet sich vor allem beim Frühstücken als Lebensmittel an.

Apfel
100 Gramm des guten alten Apfels bringen es auch nur 52 Kilokalorien. Aufgrund seiner Ballaststoffe wirkt sich der Apfel außerdem belebend auf die Darmaktivität aus und wirkt entwässernd. Der hohe Anteil an Vitamin C stärkt außerdem die Abwehrkräfte und wirkt straffend auf das Bindegewebe.

Kirschen
60 Kilokalorien kommen auf 100 Gramm Kirschen. Da die roten Früchte reich an Kalium, Beta-Karotin und Vitamin C sind, fördern Sie nicht nur die Verdauung, sondern sind auch noch äußerst gesund und lecker.

Abnehmen durch die richtigen Beilagen

Brokkoli
Er schmeckt nicht jedem, ist aber besonders gering an Kalorien, der Brokkoli. 100 Gramm des grünen Gemüses enthalten lediglich 25 Kilokalorien. Außerdem stärkt Brokkoli das Immunsystem. Der niedrige Kaloriengehalt und der hohe Anteil an Ballaststoffen helfen effektiv beim Abnehmen, und wirken sättigend auf den Appetit.

Karotten
Auch die Karotten oder Möhren sind echte Schlankmacher. 27 Kilokalorien auf 100 Gramm und eine anregende Wirkung auf die Verdauung sprechen für sich. Außerdem dient das Beta-Karotin in den Möhren als Radikalfänger und hält die Zellen jung.

Gurke
Ebenfalls besonders kalorienarm sind die Gurken. Ihr hoher Wasseranteil und der hohe Kalium- und Magnesiumgehalt wirken entwässernd und halten frisch. Nur 12 Kilokalorien kommen auf 100 Gramm Gurke.

Tomate
Kalorienarm und reich an Mineralien sind auch die Tomaten. 100 Gramm Tomaten kommen gerade einmal auf 18 Kilokalorien. Damit eignet sich die Tomate vor allem zusammen mit der Gurke für einen leckeren Salat.

Spargel
Da Spargel überwiegend aus Wasser besteht verwundert es wenig, dass 500 Gramm auf nur 85 Kilokalorien kommen. Außerdem regt Spargel die Aktivität der Nieren und den Stoffwechsel an und wirkt entwässernd. Der vitaminreiche Spargel schwemmt so überflüssige Schadstoffe aus dem Körper und eignet sich sowohl als warme Beilage, als auch im Salat.

Fisch als Fleischersatz

Wer auf Fleisch nicht verzichten kann, der sollte es in Maßen zu sich nehmen. Hühnchen ist besser als Rindfleisch, besser ist aber Fisch. Besonders die Forelle hat viel Eiweiß, weltvolle Omega-3-Fettsäuren und Job zu bieten. Allgemein gilt aber, dass Sie egal ob Rind, Huhn oder Fisch nicht mehr als 1 bis 2 Mal pro Woche zu sich nehmen sollten. Am besten Sie kombinieren die Speisen immer mit den oben genannten Gemüsearten und machen sich einen leckeren Salat. Wer das berücksichtigt, kann auch ohne großen Aufwand abnehmen und ernährt sich dabei auch noch äußerst gesund.

Bildquelle: yamix – Fotolia