Mut zur Kreativität – So werden Sie Autor

Mut zur Kreativität – So werden Sie Autor

So mancher träumt immer wieder davon: endlich das eigene Buch in den Händen halten! Erste Themenideen sind da, vielleicht kennt man sogar schon den Ablauf der ganzen Story – trotzdem scheut man davor zurück, den Traum endlich in die Tat umzusetzen. Doch warum ist das so? Ist es wirklich so schwierig, ein Buch auch zu veröffentlichen?

Einfach mal anfangen

Bevor man sich ans wirkliche Schreiben macht, sollte dem Werk zuerst einmal eine Struktur gegeben werden. Planen Sie vorab sowohl der Kern der Geschichte als auch deren Hauptcharakter – sonst besteht später die Gefahr von Unstimmigkeiten im Handlungsverlauf. Ist die wichtigste Figur im Vorfeld noch nicht wirklich ausgearbeitet, verhält sich diese im Roman für den Leser vermutlich irgendwann widersprüchlich! Phasen des Planens und des Schreibens müssen dabei nicht unbedingt voneinander getrennt werden – sie können sich auch immer wieder abwechseln. Das eigentliche Schreiben nimmt die meiste Zeit in Anspruch. Gehen Sie nicht davon aus, dass der Schreibprozess immer reibungslos vonstattengehen wird. Schreibblockaden sind normal und gehören zur Entstehung eines Buches dazu. Um diese zu minimieren, ist es hilfreich, sich klar zu machen, dass man nicht schon im ersten Schritt einen perfekten Text niederschreiben muss. Jedes Kapitel muss mehrfach überarbeitet werden – die Meinung anderer ist dafür sehr hilfreich.

Wie veröffentliche ich mein Buch?

Ein schneller und unkomplizierter Weg zur Vermarktung des eigenen Buches ist eine Veröffentlichung im Selbstverlag. Erste Hilfe dabei bieten zum Beispiel Online-Plattformen wie https://tredition.de/. Hier hat man die Möglichkeit, sein Werk in drei verschiedenen Formaten zur Erscheinung zu bringen: als Paperback, als Hardcover oder auch als eBook. Auch bei der eigentlichen Vermarktung können Plattformen wie tredition behilflich sein – nur, wenn bekannt wird, dass es Ihr Buch überhaupt gibt, kann es auch Leser finden, die Freude daran haben! Schon ganz große Bestseller haben mal ganz klein angefangen: Sogar der Erotik-Schlager „Shades of Grey“ ging mal als einsames eBook an den Start. Inzwischen wurden davon allein in Deutschland fast sechs Millionen Exemplare verkauft.

Foto: Thinkstock, 457269445, iStock, Photobos