Natalia Wörner ziert Cover der Playboy-Märzausgabe 2011

Das Cover der Märzausgabe des Playboy ziert die Schauspielerin Natalia Wörner Die Fotos schoss kein geringerer als Star-Designer Karl Lagerfeld, der den deutschen Fernsehstar erotisch in Szene setzte.

Ja, man muss zugeben, die Abbildungen von Natalia Wörner in dem Herrenmagazin sind Karl Lagerfeld gelungen. Selber findet sich die 43-Jährige in den Playboy-Bildern sehr gut wieder. Für solche Fotos ist der deutsche Star-Designer ja Profi genug. „Das Erste, was er zu mir sagte, war: ‚Für mich sind Sie eine Indianerin.‘ Und dann rannte er raus und holte bei seinem Antiquitätenhändler gegenüber diesen unglaublichen Kopfschmuck für mich“, meinte Natalia Wörner in dem Playboy-Interview.

Bekannt ist die deutsche Schauspielerin unter anderem durch Rollen in Tatort- Serien, „Die Sturmflut“ und „Die Lüge“. Zuletzt spielte sie die Rolle der Ellen in der Verfilmung des Ken Follett-Bestsellers „Säulen der Erde“.

Wollt Ihr die von Karl Lagerfeld geschossenen ästhetischen Fotos von Natalia Wörner sehen, dann ab zum Kiosk und den neusten Playboy gekauft!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.