Nerd Brille – Klassiker mit Retrocharme

Nerd Brillen sieht man überall. Auf der Straße, an den Stars und auch sonst, hat sich schon jeder an den Trend gewöhnt. Es fing alles damit an, dass die Ray Ban Wayfarer Sonnenbrille wieder in Mode kam. Auf einmal waren die Menschen mit den Brillen gerade zu behängt. Es gab kein Entkommen.

Nerd Brillen sind auch oft im Stil der Wayfarer, doch haben sie keine oder durchsichtige Gläser. Woody Allen war einer der permanenten Hornbrillen Träger, doch seit diesem Jahr ist das Nerd Gestell Mode. Ob Scarlett Johansson, Madonna, Kanye West oder Johnny Depp, auch die Hollywood Stars sind dem neuen Trend verfallen.

Ein Klassiker wird zum Kultobjekt

Die Hornbrille selbst könnte man Klassiker nennen, doch alles was sie momentan darstellt ist Hype. Ein Kultobkjekt mit Retrocharm und jeder möchte sie tragen. Am Anfang des Looks hat man noch angenehm überrascht geschaut, doch mittlerweile trägt sie einfach fast jeder. Mit der richtigen Urban Bekleidung wird der Look perfekt gemacht. Andere Retro Teile werden zu der Brille kombiniert, wie Hosenträger oder Fliegen. Doch der Look ist schon ziemlich populär geworden und überzeugt nicht mehr so wie am Anfang. Trotzdem sollte eine Nerd Brille zur Grundausstattung dazugehören. Der Streber-Look hat sich zu einem smarten Accessoire gemausert.

Nerd Farben

Der Klassiker ist natürlich Schwarz. Doch auch knallige Farben sind sehr beliebt bei den Nerd-Brillen. So strahlen sie nur zu oft in Neontönen. Doch sollte man keinen abgefreakten Tennie Look verkörpern wollen, sollte man sich doch an den Woody Allen Klassiker halten. Dieser Look verleiht dem Träger eine intelligente Ausstrahlung und sieht dabei noch super stylisch aus.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.