Neue Herrendüfte für das Frühjahr und den Sommer 2010

Die schöne Jahreszeit setzt sich immer mehr durch. Die strapazierte und stets vor Kälte geschützte Männerhaut kann jetzt wieder atmen und schreit nach einem neuen Duft, der die Frauenwelt betört. Hier drei Neuvorstellungen.

Fangen wir an mit einer limitierten Sommer-Edition aus den Hause Joop. Dieses neue Parfüm heißt Hot Contact Homme und auf einen richtig heißen Sommer, wie der Name schon vermuten lässt. Dieser neue Fregrence vereint zitronige und florale Duftnoten mit Safran, Leder und Tonkabohnen. Eine 125 Milliliter-Flasche koste ungefähr 46 Euro.

Der zweite Herrenduft stammt von Jean Paul Gaultier. Auch dieses Parfüm ist eine limitierte Edition für das Jahr 2010 und heißt Super Le Male. Der Duft ist nicht neu, aber so beliebt, dass er in der Top-Ten-Liste der meist gekauften Herrendüfte Anfang dieses Jahres auf Platz eins rangierte. In diesem Jahr trägt der Torso-Flakon von Super Le Male ein weißes, hautenges Baumwoll-T-Shirt mit den typischen dunkelblauen Längsstreifen. Charakteristisch ist ein Fougère-orientalischer Duft mit traditioneller Lavendelnote, Minze, Vanille und Tonkabohne. Das 125 Milliliter-Spray im Collector Flakon ist für etwa 71 Euro zu erwerben.

Zugegeben nicht ganz billig ist das Super Le Male. Dafür kommen wir nun zu einem preiswerten aber wirklich gut riechenden Sommerduft von sOliver mit dem Namen Spring Spirit Men. Hier werden Duftnoten von Bergamotte, Zypresse und Rosmarin mit Veilchenblättern, Salbei und Muskatnuss sowie Zedernholz, Patchouli und Tonkabohne kombiniert. Spring Spirit Men riecht wirklich verführerisch und ein 30 Milliliter-Natural -Spray kostet nur 16 Euro.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.