Ohrringe für Männer – cool oder oldschool

Sind Ohrringe bei Männern im Trend? In den achtziger Jahren hatte fast jeder Typ mindestens einen Ring im Ohr. Bloß wie sieht es am Anfang des 21. Jahrhundert aus?

Ich sage nur Bands, wie beispielsweise Bros. Kennt die noch einer? Die hatten ja auf beiden Seiten Ringe im Ohr oder George Michael in seinen Weichspül-Videos der Achtziger. Die haben aber echt Trends gesetzt. Ich kann mich noch gut erinnern, wie viele Typen in meinem Freundeskreis mit jeweils einer dicken Kriole in den Ohren rum rannten.

Wie es heutzutage aussieht, dazu habe ich mich in einigen Foren mal schlau gemacht. Die Damen nehmen dazu bevorzugt Stellung und verneinen den Ohrschmuck beim Mann zum größten Teil. Viele in den Foren stempeln den Ohrring beim Mann sogar als komplett schwul ab. Gut, der eine oder andere Rocker oder Jugendliche im Emo-Look wird mir da vehement widersprechen. Aber so wie vor zirka zwanzig Jahren wird sich der Ohrring in der breiten Öffentlichkeit wohl nicht durchsetzen.

Es sei denn irgend ein Trendsetter fängt wieder damit an, sich ein Loch zu stechen oder das Alte wieder zu reanimieren. Dann rennen wieder alle Typen mit Ohrringen rum, ähnlich wie mit einem Mal alle den „Berlin-Mitte-Schal“ umhaben mussten, um hip zu sein.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.