Ohrringe für Männer: Links Cool, Rechts Schwul?

Viele kennen das alte Sprichwort für Ohrringe „links cool, rechts schwul“ vermutlich noch aus der Schule. Falls die alberne Kinderweisheit überhaupt schon einmal Wahrheitsgehalt gehabt haben sollte, ist die Regel heutzutage längst überholt.

Was vor Jahren noch als ungewöhnlich galt, wird heute von immer mehr Männern getragen. Und diese sind keines Falls alle vom anderen Ufer. Ganz im Gegenteil. Vor allem die vermeintlich harten Rocker und Punker schmücken sich mit Ohrringen. Altersbegrenzungen gibt es dabei nicht. Egal ob junger Teenager im Skaterlook oder alt eingesessener Mitstreiter der Rockerbewegung, die kleinen Accessoires passen zu vielen Modestilen und können von jedermann getragen werden

Verschiedenste Ohrringe für Männer

Entscheidet man sich dafür sich einen oder zwei Ohrringe zuzulegen, steht man vor einer großen Auswahl. Von klein und dezent bis zu groß und protzig, gibt es für jeden Geschmack das passende Paar.

Besonders beliebt sind zum Beispiel die sogenannten Flesh Tunnel oder Plugs. Dieser Trend fällt in die Kategorie geweitete Piercings. Um den Tunnel in das Ohrläppchen zu kriegen, muss ein zuvor gestochenes Loch langsam ausgedehnt werden. Für diesen Zweck wird ein sogenannter Dehnstift verwendet. Diese Prozedur kann jeder selbst übernehmen und muss deswegen nicht unbedingt ins Piercingstudio.

Ursprünglich stammt diese Ästhetik aus Afrika, wo sich in manchen Stämmen traditionell Tonteller in Lippen und Ohrläppchen gesetzt werden. Der afrikanische Schmuck ist jedoch weit aus größer als die trendigen Flesh Plugs. Zwar besteht in der westliche Variante wenig gesundheitliche Gefahr, lässt man sich jedoch ein solches Piercing stechen, sollte man es wegen der vermehrten Talgablagerung regelmäßig säubern.

Viele männliche Stars tragen Ohrringe

Dass Ohrringe bei Männern ebenfalls gut aussehen können, weiß mittlerweile anscheinend auch die Prominenz. Zu den Accessoires schon lange bekannt haben sich US-Rapper und Musikproduzent Kayne West, Fußballstar Christiano Ronaldo und das deutsche Handball-Urgestein Stefan Kretschmar.

Selbst die Werbefiguren machen es vor, so trägt auch der wohlbekannte Meister Propper einen feschen Ohrring zu seiner blitzblanken Kleidung. Auch wenn man sich bei dem muskelbepackten Wäscher nicht sicher ist, widerlegen die Stars die These, dass alle Ohrringträger schwul seien.