Owen Wilson – der blonde Mr. Funny!

Nicht alles, was aus Hollywood kommt, muss einem Gefallen. Auch nicht alle Männer, das ist wohl man ganz klar.

Einer aber, der ist anders. Er fällt durch seine leisen Worte auf, weshalb ihm wohl viele Frauenherzen zufliegen. Owen Wilson, der Mann dessen unverkennbares Markenzeichen seine krumme Nase und sein blonder Strubbelkopf ist.

Schon als kleiner Junge hatte er seinen eigenen Kopf, weshalb er es nicht immer leicht hatte. Wer sich nicht anpassen will, der tut das auch nicht. So wurde er in der 10. Klasse der Schule verwiesen und holte seinen Abschluss eben woanders nach. Ein Rebell vielleicht, wie man sie auch Büchern kennt.

Aber auch das hat

Owen Wilson

keinen Abbruch seines Selbstvertrauen getan und er studierte in der University of Texas. Dort lernte er auch seinen späteren Freund Wes Anderson kennen. Aus der Freundschaft entstand das Drehbuch zu “ Bottle Rocket“ welches durchweg positive Kritiken bekam und Owen Wilson ein Stück ins Geschäft der Schauspielerei schubste.
Obwohl die beiden Freunde dann unterschiedliche Wege einschlugen, brach der Kontakt nie ab. Anderson bewies sein können im Regiewesen und und Owen Wilson ging ins Schauspielgeschäft.

Bekannt wurde durch Filme wie „Starsky & Hutch“ und „In 80 Tagen um die Welt“. Am 5. März startete sein neuer Film „Marley & Me“ in den deutschen Kinos.

Neben seinem blonden Haar, welches Ihm Dank der Strubbeligkeit immer ein wenig Verwegen aussehen lässt, ist seine Nase ist sein Markenzeichen, die wegen mehreren Brüchen so aussieht, wie sie nun mal aussieht.

Das soll auch so bleiben, betonte Wilson lautstark, denn eine  ‚Allerwelts-Hollywood Nase‘ möchte er keinesfalls im Gesicht tragen. Das würde ihn von anderen Hollywood-Schönlingen abheben, sagt er – und ich finde, recht hat er.

Ein glatter Mensch ist uninteressant, ein paar Ecken und Kanten muss ein man schon haben, erst recht, wenn man von ihm sagen möchte, er sein definitiv ein sexy Typ.

Nach seinem tragischen Selbstmordversuch im August 2007 – welchen er Gott sei Dank überlebte- , wurde es ruhig um Ihn. Sein Management sagte alle Filme und Auftritte ab un Owen Wilson konnte in Ruhe und abgeschirmt von der Presse seine seelischer Erkrankung auskurieren.

Privat ist der Schauspieler immer mal wieder mit dem Hollywood-Starlet Kate Hudson liiert, dann mal wieder nicht. Aktuell haben sie nun im Januar 2009  zum 3. zurück erobert.

Schade, eigentlich. Es sollte mehr Männer mit Format geben, erst Recht, wenn sie sop sympathisch und überaus menschlich daher kommen, wie Owen Wilson.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.