Paul Wesley – der neue Robert Pattinson?

Paul Wesley heißt in Wirklichkeit Paul Wasilewski und, ich muss alle Mädchen dieser Welt enttäuschen, ist kein Vampir, sondern spielt nur einen in der neuen Fantasy-Serie „The Vampire Diaries“.

Paul Thomas Wasilewski wurde am 23. Juli 1982 in New Brunswick in New Jersey als Kind einer aus Polen eingewanderten Familie geboren. Da sein Nachname für die Amerikaner zu schwer auszusprechen ist, hat er sich, als er in das Filmgeschäft eingestieg, den Künstlernamen Paul Wesley gegeben. Sein Fernsehdebüt gab er 1999 im Alter von nur 17 Jahren in der langlebigen Seifenoper „Springfield Story“, danach folgten zahlreiche Auftritte in bekannten Serien wie O.C. California, CSI: Miami und New York, Law and Order, Everwood und Cold Case. Seine bisher größte Rolle spielt er in der Fantasy-Serie The Vampire Diaries, wo er den Vampir Stefan Salvatore spielt.

Paul Wesley als Stefan Salvatore – ein Frauenschwarm

Paul spielt in der Serie The Vampire Diaries den netten aber sehr verschlossenen Vampir Stefan Salvatore, der sich in die Schulschönheit Elena verliebt. Mit seiner stillen und grüblerischen Art lässt er reihenweise die Mädchenherzen höher schlagen. Dennoch hätte ihm der Part des Bösen besser gestanden, denn durch seine Ausstrahlung, den dunklen Teint und sein markantes Gesicht, erinnert er eher an den Bad Boy, denn an den Vampir. Dennoch hat Paul Wesley mittlerweile auch hierzulande eine große Fangemeinde, was nicht zuletzt an seiner Rolle des Stefan Salvatore liegt, der durch seine beschützende, hilfsbereite Art jeder Frau weiche Knie verschafft. Im wahren Leben ist Paul Wesley allerdings verlobt mit der Schauspielerin Torrey Devitto. Aber kein Grund traurig zu sein, denn immerhin kann man sich den sexy, grüblerischen Paul Wesley ja weiterhin jeden Mittwochabend auf Pro7 ansehen und davon träumen mit ihm die Unsterblichkeit zu erleben. Dennoch muss man eins feststellen, an Edward aus der Kultreihe „Twilight“ kommt Paul nicht im Entferntesten ran, ist seine Rolle auch noch so sexy, so ist doch Edward derjenige, der den Vampir in seiner ganzen Pracht verkörpert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.