Preiswerte Mode für junge Frauen

Preiswerte Mode für junge Frauen

Lange Zeit gab es nur eine große, schwedische Modekette, die für den kleinen Geldbeutel eine große Auswahl an Mode und Kleidung bot. Nach und nach wurde der Markt dann von Billig-Anbietern geflutet, deren Qualität aber ebenso billig ist. Aufplatzende Nähte und schnell verschleißende Stücke sind dabei normal. Doch es gibt auch Fashion Labels, die sich im Mittelpreissegment bewegen und gleichzeitig ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. So zum Beispiel die Modemarke Vero Moda.


Blusen, Tuniken und Kleidchen

Sucht man lediglich nach schlichten Shirts und geradgeschnittenen Hosen, so wird man in fast jedem Geschäft fündig werden. Denn diese Basics bieten alle. Doch sobald es um raffinierte Schnitte oder ausgefallene Muster geht, muss man oft tiefer in die Tasche greifen, um sich das leisten zu können. Vor allem Blusen, Tuniken und Kleider sind oft besonders teuer. Denn hier müssen Schnitte und Stoffe gründlich ausgewählt werden. Auch die Produktion ist nicht so einfach, wie bei einem herkömmlichen Shirt. Schöne Klamotten bietet da Vero Moda auch für den kleinen Geldbeutel. Das Modelabel spielt gerne mit floralen Mustern und hat auch immer mal wieder Teile mit ausgefallenen Schnitten.

Tipps und Tricks

Wer hier auf ein schönes Teil gestoßen ist, dass er gerne in seinem Kleiderschrank wissen möchte, der kann als Sparfuchs auch noch auf die Suche nach dem einen oder anderen Rabatt gehen. Denn im Internet ist es mittlerweile Gang und Gäbe Gutscheincodes zu googlen und einzulösen. Daneben findet man online auch einige Outlets, die günstigere Preise bieten. So kann man Vero Moda bei limango-outlet.de kaufen. Hier findet man aber auch viele andere Marken zu günstigen Preisen. Dabei darf man sich nicht von dem Begriff Outlet abschrecken lassen – das bedeutet nicht, dass die Waren Mängel aufweisen. Manchmal ist es Ware aus der vergangenen Saison oder aber einfach Restbestände. Hier kann man wahre Schnäppchen ergattern.

Bild: Jens Schmidt – Fotolia